TVP Handball
1. Mannschaft2020-05-30T14:15:33+02:00

News 1. Mannschaft

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

DER TVP SAGT HERZLICH WILLKOMMEN #1

Der Trainingsbetrieb darf nach und nach wieder (fast) wie gewohnt durchgeführt werden, etwas "Normalität" hält also wieder Einzug in das Geschehen bei den Plochinger Jungs: das ist ein schöner Anlass, um die Neuzugänge für die kommende Saison nun offiziell und freudig vorzustellen.

Wir beginnen heute mit Yannik Leichs, der vom TSB Schwäbisch Gmünd kommt, als großes Talent auf Rückraum Mitte gilt aber auch im gesamten Rückraum flexibel einsetzbar ist.

Wir haben Yannik einige Fragen gestellt, damit er sich den Plochinger Fans selber vorstellen kann:

Wer ist Yannik Leichs?

"Ich bin 20 Jahre alt, ledig, und studiere an der Uni Tübingen Sport und Spanisch auf Lehramt."

Was waren Deine bisherigen Stationen?

"Mit 4 Jahren habe ich beim TSB Schwäbisch Gmünd das Handballspielen angefangen. Bis zum Ende der C-Jugend habe ich dort gespielt, bevor ich zu Frisch Auf Göppingen gewechselt bin. Dort habe ich gespielt bis ich aus der Jugend raus kam und war bereits während dem zweiten A-Jugend Jahr mit Zweitspielrecht beim Heimatverein TSB Schwäbisch Gmünd in der Württemberg-Liga im Einsatz, wo ich dann auch die letzte Saison 2019/20 in der BWOL spielte."

Was waren bislang Deine sportlichen Highlights?

"Meine persönlich wichtigsten Erfolge waren der Einzug ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft mit der Göppinger A-Jugend 2019 und der Aufstieg in die BWOL mit dem TSB Schwäbisch Gmünd in der Saison 2018/19."

Was erwartest/wünschst Du Dir beim TVP?

"Das primäre Ziel ist es, die neue Mannschaft und den Verein kennenzulernen, mich gut einzuleben, sportlich zu entwickeln und die Mannschaft bestmöglich zu unterstützen. Außerdem ist das Ziel, mit dem TVP in der nächsten Saison so gut wie möglich abzuschneiden."

Warum hast Du Dich für den TVP entschieden?

"Ich wollte neben einer neuen sportlichen Herausforderung, auch einen Verein finden, der näher an meinem Studienort Tübingen ist, um die Zeit auf der Strecke zu reduzieren, die nach Gmünd einfach sehr hoch war. Deswegen ist der Wechsel nach Plochingen der richtige Schritt, auch weil ich aus der Zeit in Göppingen noch mit Juli Mühlhäuser in Kontakt bin, der sich dort wohl fühlt und ich durch die Trainingsspiele gegen den TVP einen guten Eindruck der Mannschaft gewinnen konnte. Die Gespräche mit Plochingen habe ich überwiegend mit Dieter Hermann geführt, mit dem ich mich gut verstanden habe und der mich überzeugt hat."

Die gesamte TVP-Familie heißt Dich, lieber Yannik, HERZLICH WILLKOMMEN und wünscht Dir viel Spass und viel Erfolg mit Deinen Plochinger Jungs 💙!!

#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvp1
... MehrWeniger

DER TVP SAGT HERZLICH WILLKOMMEN #1  Der Trainingsbetrieb darf nach und nach wieder (fast) wie gewohnt durchgeführt werden, etwas Normalität hält also wieder Einzug in das Geschehen bei den Plochinger Jungs: das ist ein schöner Anlass, um die Neuzugänge für die kommende Saison nun offiziell und freudig vorzustellen.  Wir beginnen heute mit Yannik Leichs, der vom TSB Schwäbisch Gmünd kommt, als großes Talent auf Rückraum Mitte gilt aber auch im gesamten Rückraum flexibel einsetzbar ist.  Wir haben Yannik einige Fragen gestellt, damit er sich den Plochinger Fans selber vorstellen kann:  Wer ist Yannik Leichs?  Ich bin 20 Jahre alt, ledig, und studiere an der Uni Tübingen Sport und Spanisch auf Lehramt.  Was waren Deine bisherigen Stationen?  Mit 4 Jahren habe ich beim TSB Schwäbisch Gmünd das Handballspielen angefangen. Bis zum Ende der C-Jugend habe ich dort gespielt, bevor ich zu Frisch Auf Göppingen gewechselt bin. Dort habe ich gespielt bis ich aus der Jugend raus kam und war bereits während dem zweiten A-Jugend Jahr mit Zweitspielrecht beim Heimatverein TSB Schwäbisch Gmünd in der Württemberg-Liga im Einsatz, wo ich dann auch die letzte Saison 2019/20 in der BWOL spielte.  Was waren bislang Deine sportlichen Highlights?  Meine persönlich wichtigsten Erfolge waren der Einzug ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft mit der Göppinger A-Jugend 2019 und der Aufstieg in die BWOL mit dem TSB Schwäbisch Gmünd in der Saison 2018/19.  Was erwartest/wünschst Du Dir beim TVP?  Das primäre Ziel ist es, die neue Mannschaft und den Verein kennenzulernen, mich gut einzuleben, sportlich zu entwickeln und die Mannschaft bestmöglich zu unterstützen. Außerdem ist das Ziel, mit dem TVP in der nächsten Saison so gut wie möglich abzuschneiden.  Warum hast Du Dich für den TVP entschieden?  Ich wollte neben einer neuen sportlichen Herausforderung, auch einen Verein finden, der näher an meinem Studienort Tübingen ist, um die Zeit auf der Strecke zu reduzieren, die nach Gmünd einfach sehr hoch war. Deswegen ist der Wechsel nach Plochingen der richtige Schritt, auch weil ich aus der Zeit in Göppingen noch mit Juli Mühlhäuser in Kontakt bin, der sich dort wohl fühlt und ich durch die Trainingsspiele gegen den TVP einen guten Eindruck der Mannschaft gewinnen konnte. Die Gespräche mit Plochingen habe ich überwiegend mit Dieter Hermann geführt, mit dem ich mich gut verstanden habe und der mich überzeugt hat.  Die gesamte TVP-Familie heißt Dich, lieber Yannik, HERZLICH WILLKOMMEN und wünscht Dir viel Spass und viel Erfolg mit Deinen Plochinger Jungs 💙!!  #plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvp1

Kommentiere auf Facebook DER TVP SAGT ...

Dann viel Erfolg bei den plochinger jungs . Freue mich dich bald spielen zu sehen wie die gesamte Mannschaft.

Die Fachzeitschrift "Handballwoche" berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über den TV Plochingen:
#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvp1
... MehrWeniger

Die Fachzeitschrift Handballwoche berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über den TV Plochingen:
#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvp1

DER TVP SAGT ADE #1

Langsam aber sicher kommt auch der Handball wieder in Fahrt: Spieler, Trainer und alle "Macher" rund um die Plochinger Jungs und Mädels bereiten sich mit viel Vorfreude und hochmotiviert auf den Neustart vor.

Unabhängig vom Starttermin der kommenden Saison laufen alle Vorbereitungen auf Hochtouren-darüber wollen wir aber nochmal einen kurzen Blick zurückwerfen und DANKE sagen: unser Dank gilt den Spielern, die den TVP leider verlassen aber immer ein Teil der TVP-Familie bleiben!

Heute sagen wir (vorerst!) sehr dankbar ADE zu Markus "PETE" Petershans, der aus beruflichen Gründen sportlich kürzer treten muss. Pete ist im Handball und im Leben ein Kämpfer vor dem Herrn und hat sich dadurch und durch seinen sehr sympathischen Charakter weit über die Mannschaft hinaus sehr hohen Respekt und Anerkennung verdient.

Rückblickend beschreibt Pete seine (bisherige) Zeit beim TVP so:

"Daniel Brack hat mich 2015 aus meinem Handballruhestand zum TV Plochingen geholt, indem er mich vom Konzept und seiner Idee überzeugen konnte. Es war von Anfang sportlich und menschlich ein lohnenswerter Wechsel, da ich mit einigen Verantwortlichen eine sehr enge Bindung hatte: vor allem Daniel hat mir immer unglaublich viel Wertschätzung entgegen gebracht. Ich habe heute noch regen Kontakt und stehe regelmäßig im Austausch mit ihm.

In meinem zweiten Jahr durfte ich als Co Kapitän mit Phillip Gollmer als Kapitän das Team unterstützen. Während meiner Krankheit (2018) haben mich vor allem Daniel, Dieter Hermann aber auch das restliche TVP Team stark unterstützt. Durch den TVP wurde eine Spende an das mich behandelnde Krankenhaus, Christophsbad in GP, getätigt. Diese Zeit hat mich vor allem mit Dieter sehr verbunden.

Nachdem ich in der gleichen Saison sogar wieder spielen konnte war mein persönliches Wunder perfekt, allerdings war ich dann berufsbedingt häufig in Villingen, sodass ich keinen regelmäßigen Trainingsbetrieb mehr aufrecht erhalten konnte. Dennoch waren meine Spielanteile und meine Rolle größer als vor der Zeit angedacht.

Sportlich gesehen war dann die vergangene Saison die turbulenteste für mich: Ich habe alle Positionen (außer TW) durchgemacht, hatte gleich zu Beginn der Saison eine Verletzung und musste mir meine Spielanteile hart erkämpfen. In der Rückrunde waren meine Spielanteile wieder deutlich größer und ich konnte meinem persönlichen Anspruch wieder gerechter werden.

Meine berufliche Situation erschwert eine sportliche Verpflichtung in diesem Umfang enorm aber eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem TVP (in welcher Form auch immer) schließe ich keinesfalls aus. Natürlich ist ein Saisonabbruch auf diese Weise in meiner jetzigen Situation nicht zufriedenstellend aber so viele freie Wochenenden hatte ich bislang noch nie in meinem Leben. Das freut besonders die Familie wobei meine Frau mich immer öfters zum Joggen raus in den Wald schickt, da ich zur Zeit wohl nicht ausgelastet sei 😊.

Ein Weg, ein Team ein Ziel, TVP💪"

Lieber Pete, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Schafhausäckerhalle 💙👍!

#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvp1
... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook 2986795761374189

Ein ganz Großer verlässt die Handballbühne... ich kann einfach nur DANKE sagen! Bis bald!

Endlich auch Rentner...😉

Mehr laden

News Archiv 3. Liga Männer (Süd)

Spielplan

DatumZeitOrtGegner
24.08.201920:00HVfL Pfullingen
31.08.201920:00ATSB Heilbronn-Horkheim
07.09.201920:00HTSV Blaustein
15.09.201917:00AHBW Balingen-Weilstetten II
21.09.201920:00HRhein-Neckar Löwen II
28.09.201920:00HSV Salamander Kornwestheim
05.10.201919:30ATuS Fürstenfeldbruck
12.10.201920:00HTV Hochdorf
19.10.201919:30AHG Saarlouis
26.10.201919:00ATGS Pforzheim
02.11.201920:00HTV Willstätt
09.11.201920:00AHC Oppenweiler/Backnang
16.11.201920:00HTSG Haßloch
23.11.201920:00HTuS 04 Dansenberg
07.12.201918:00AHC Erlangen II
14.12.201920:00AVfL Pfullingen
21.12.201918:00HTSB Heilbronn-Horkheim
18.01.202020:00HHBW Balingen-Weilstetten II
25.01.202020:00ARhein-Neckar Löwen II
31.01.202020:30ASV Salamander Kornwestheim
08.02.202020:00HTuS Fürstenfeldbruck
15.02.202019:00ATV Hochdorf
21.02.202020:00ATSV Blaustein
29.02.202020:00HHG Saarlouis
07.03.202020:00HTGS Pforzheim
14.03.202020:00ATV Willstätt
21.03.202020:00HHC Oppenweiler/Backnang
28.03.202019:30ATSG Haßloch
18.04.202020:00ATuS 04 Dansenberg
25.04.202019:00HHC Erlangen II

1. Mannschaft

1. Mannschaft
Hinten von links: Christos Erifopoulos (10), Maximilian Schmid-Ungerer (15), Marvin Fuß (33), Frank Eisenhardt (29), Dominik Eisele (13), Henrik Bischof (3), Jannik Nußbaum (31) Wechsel am 04.12.2019 zum TSV Deiziau
Mitte von links: Thomas Holl (TW-Trainer), Lisa Hutter (Physio), Marc Schwöbel (Co-Trainer), Michael Schwöbel (Trainer), Michael Hackius (Co-Trainer), Frank Mauderer (Abteilungsleiter)
Unten von links: Julian Mühlhäuser (64), Dominik Werbitzky (7), Kay Siemer (98), Manuel Weinbuch (16), Christopher Weiss (8), Luca Baur (24)
Es fehlen: Robin Brandner (20), Manuel Haas (18), Markus Petershans (23), Magnus Riegel (12)

Die Saison 2019 / 2020

Liebe TVP Anhänger,
wir, das neue Trainerteam des TVP, Michael Schwöbel, Marc Schwöbel und Michael Hackius freuen uns sehr, Sie zur neuen Saison 2019/2020 in der 3. Liga zu begrüßen.
Rückblick:
Nach einer sensationellen Rückrunde und zwei von einer überragenden Stimmung begleiteten Aufstiegsspielen gegen Dinslaken gelang der Männer 1 um das alte Trainerteam Brack/Rieck der verdiente Aufstieg in die 3. Liga. Hierzu möchten wir an dieser Stelle nochmals allen Beteiligten gratulieren.
Veränderungen gegenüber der letzten Saison:
Neben dem neuen Trainerteam gibt es auch im Spielerkader einige Veränderungen.