1. Mannschaft2021-10-31T20:24:28+01:00

News 1. Mannschaft

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
22 Stunden her
TV Plochingen Handball

MÄNNER 2

TV Plochingen 2 – Team Esslingen 2 (23:33)

Am heutigen Sonntag trat die 2. Mannschaft des TV Plochingen zum ersten Heimspiel im neuen Jahr gegen die zweite Mannschaft aus Esslingen an.
Zu Beginn kamen die Plochinger Jungs nur schwer ins Spiel und lagen schon in der dritten Spielminute mit 0:3 hinten.
Durch eine schlechte Chancenverwertung und eine zu zahme Abwehr mussten die Zuschauer zur Hälfte der 1. Halbzeit einen Rückstand von acht Toren von der Anzeigetafel lesen. Mit einer Abwehrumstellung von 6:0 auf 5:1 konnte man aber eine Aufholjagt starten, bei der deutlich besser verteidigt wurde und im Angriff die Chancen direkt oder per 7-Meter verwandelt werden konnten. In der 2. Halbzeit konnte man den Schwung leider nicht mitnehmen, sodass bis zur 48. Spielminute ein Rückstand von 20:27 zu Buche stand. Trotz einem weiterem Versuch des Einschwören und Aufbäumen konnte man sich keinen Vorteil mehr verschaffen und so musste man zum Ende einen Spielstand von 23:33 hinnehmen.

Die Zwoide wird weiter hart trainieren und versuchen die positive Phasen des Spiels zu verinnerlichen.
Nächsten Samstag geht es gegen die 2. Mannschaft von Hegensberg-Liebersbronn. Anpfiff ist um 17:45 Uhr bei den Berghandballern aus Esslingen.

Es spielten:
Tor: Schmelzle, Eberle
Feld: Ocker (4), Michler (9/9), Wendling (1), Hauff (4), Jakisch (1), Lendjel, Frank (1), Euchenhofer, Staiger, Kenner (3), Mangold

#tvplochingenhandball #tvpm1 #oisbee
... MehrWeniger

TV Plochingen-HSG Konstanz

Samstag, 15.01.2022
20 Uhr (Schafhausäckerhalle)

Nach längerer Winterpause geht der Spielbetrieb in Liga 3 wieder los.

Im ersten Heimspiel 2022 empfangen die Plochinger Jungs mit Konstanz den verlustpunktfreien Tabellenführer und müssen damit direkt die schwerstmögliche Aufgabe lösen.

Trotz des deutlichen 36:21 Erfolgs im Hinspiel will HSG-Trainer Jörg Lützelberger voll fokusiert nach Plochingen reisen:
"Von den letzten Ergebnissen lassen wir uns nicht täuschen. Plochingen wird sich verändert haben.“

Lützelberger fordert deshalb, sich bewusst zu sein, dass man mit leeren Händen nach Plochingen fahre. „In dem Sinn“, erklärt er, „dass wir dort nicht etwa etwas zu verlieren haben und die Punkte nicht mitbringen, sondern dass sie dort warten und wir sie uns holen wollen. Dafür wollen wir kämpfen, arbeiten und laufen. Plochingen verfügt über gute Spieler. Wir müssen von Beginn an Druck machen.“

Andere Voraussetzungen und eine andere Aufgabenstellung gelten derzeit beim TV Plochingen: "Wir bereiten uns gerade intensiv auf die kommenden Aufgaben vor und haben dabei aber vor allem auch die Abstiegsrunde im Blick." So formuliert TVP-Coach Christian Hörner die mittelfristigen Ziele.

"Um neue Grundlagen im Konditionsbereich zu legen, haben die Spieler über die Feiertage individualisierte Trainingspläne für Kraft und Ausdauer bekommen. Seit 03.01. sind wir wieder im Mannschaftstraining und arbeiten daran, unsere Leistung im Angriffs- und Abwehrspiel zu stabilisieren."

Im ersten Training nach dem Jahreswechsel durften die Plochinger Jungs einen neuen Mitspieler begrüßen: Axel Goller wird künftig nicht mehr ausschließlich das Trikot unseres Kooperationspartners FA Göppingen tragen sondern auch für den TV Plochingen auf Torejagd gehen.

TVP-Coach Hörner ist vom Neuzugang sehr überzeugt:

„Axel wird uns auf Rechtsaußen mit seinem Abschluß- und Gegenstoßverhalten sofort weiterhelfen können und passt vom Typ her sehr gut in unsere junge Truppe. Daher freuen wir uns sehr, das er sich für das Doppelspielrecht entschieden hat und sich mit uns in den Abstiegskampf stürzt!“

Angesichts des knüppelharten Auftaktprogramms dürfte diese personelle Verstärkung auch nötig sein:

"Mit den Bundesligaabsteigern und Aufstiegsaspiranten Konstanz und Fürstenfeldbruck haben wir natürlich zwei ganz schwere Aufgaben gleich zu Beginn des neuen Jahres zu lösen. Am Samstagabend kommt die HSG Konstanz, die bundesweit einzige 3.Liga- Mannschaft, die noch keinen Punkt abgegeben hat und damit einer der Favoriten für die Aufstiegsrunde ist." ordnet Hörner die Gäste vom Bodensee entsprechend sehr hoch ein.

„Konstanz tut alles dafür, um den direkten Wiederaufstieg in Liga 2 zu schaffen und hat dementsprechend auch in den letzten Wochen investiert. Was unsere Aufgabe nicht unbedingt einfacher gestaltet.“

Von seiner Mannschaft erwartet er, daß ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess fortgesetzt wird:

„Wie gegen Pfullingen - im letzten Spiel vor Weihnachten- wollen wir mit einem guten Gefühl aus der Partie gehen und das stellt sich dann ein, wenn wir wieder alles reinwerfen: Emotionen, Kampf, Herz aber auch Verstand! So können wir mit dem Langzeitziel („Abstiegsrunde“) im Hinterkopf, ergebnisunabhängig weitere Schritte nach vorne machen.“

Die Plochinger Jungs hoffen, daß sie bei diesem Prozess von der Tribüne der Schafhausäckerhalle tolle Unterstützung bekommen. (www.tvp-handball.net/ticket)

Die Plochinger Handballfamilie freut sich über ihren Neuzugang:

"Lieber Axel, herzlich Willkommen in Plochingen!!"

📸📸 by imago und HSG Konstanz

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1
... MehrWeniger

TV Plochingen-HSG Konstanz  Samstag, 15.01.2022
20 Uhr (Schafhausäckerhalle)  Nach längerer Winterpause geht der Spielbetrieb in Liga 3 wieder los.  Im ersten Heimspiel 2022 empfangen die Plochinger Jungs mit Konstanz den verlustpunktfreien Tabellenführer und müssen damit direkt die schwerstmögliche Aufgabe lösen.  Trotz des deutlichen 36:21 Erfolgs im Hinspiel will HSG-Trainer Jörg Lützelberger voll fokusiert nach Plochingen reisen: 
Von den letzten Ergebnissen lassen wir uns nicht täuschen. Plochingen wird sich verändert haben.“  Lützelberger fordert deshalb, sich bewusst zu sein, dass man mit leeren Händen nach Plochingen fahre. „In dem Sinn“, erklärt er, „dass wir dort nicht etwa etwas zu verlieren haben und die Punkte nicht mitbringen, sondern dass sie dort warten und wir sie uns holen wollen. Dafür wollen wir kämpfen, arbeiten und laufen. Plochingen verfügt über gute Spieler. Wir müssen von Beginn an Druck machen.“  Andere Voraussetzungen und eine andere Aufgabenstellung gelten derzeit beim TV Plochingen: Wir bereiten uns gerade intensiv auf die kommenden Aufgaben vor und haben dabei aber vor allem auch die Abstiegsrunde im Blick. So formuliert TVP-Coach Christian Hörner die mittelfristigen Ziele.  Um neue Grundlagen im Konditionsbereich zu legen, haben die Spieler über die Feiertage individualisierte Trainingspläne für Kraft und Ausdauer bekommen. Seit 03.01. sind wir wieder im Mannschaftstraining und arbeiten daran, unsere Leistung im Angriffs- und Abwehrspiel zu stabilisieren.  Im ersten Training nach dem Jahreswechsel durften die Plochinger Jungs einen neuen Mitspieler begrüßen: Axel Goller wird künftig nicht mehr ausschließlich das Trikot unseres Kooperationspartners FA Göppingen tragen sondern auch für den TV Plochingen auf Torejagd gehen.  TVP-Coach Hörner ist vom Neuzugang sehr überzeugt:  „Axel wird uns auf Rechtsaußen mit seinem Abschluß- und Gegenstoßverhalten sofort weiterhelfen können und passt vom Typ her sehr gut in unsere junge Truppe. Daher freuen wir uns sehr, das er sich für das Doppelspielrecht entschieden hat und sich mit uns in den Abstiegskampf stürzt!“  Angesichts des knüppelharten Auftaktprogramms dürfte diese personelle Verstärkung auch nötig sein:  Mit den Bundesligaabsteigern und Aufstiegsaspiranten Konstanz und Fürstenfeldbruck haben wir natürlich zwei ganz schwere Aufgaben gleich zu Beginn des neuen Jahres zu lösen. Am Samstagabend kommt die HSG Konstanz, die bundesweit einzige  3.Liga- Mannschaft, die noch keinen Punkt abgegeben hat und damit einer der Favoriten für die Aufstiegsrunde ist. ordnet Hörner die Gäste vom Bodensee entsprechend sehr hoch ein.  „Konstanz tut alles dafür, um den direkten Wiederaufstieg in Liga 2 zu schaffen und hat dementsprechend auch in den letzten Wochen investiert. Was unsere Aufgabe nicht unbedingt einfacher gestaltet.“  Von seiner Mannschaft erwartet er, daß ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess fortgesetzt wird:  „Wie gegen Pfullingen - im letzten Spiel vor Weihnachten- wollen wir mit einem guten Gefühl aus der Partie gehen und das stellt sich dann ein, wenn wir wieder alles reinwerfen: Emotionen, Kampf, Herz aber auch Verstand! So können wir mit dem Langzeitziel („Abstiegsrunde“) im Hinterkopf, ergebnisunabhängig weitere Schritte nach vorne machen.“  Die Plochinger Jungs hoffen, daß sie bei diesem Prozess von der Tribüne der Schafhausäckerhalle tolle Unterstützung bekommen. (https://www.tvp-handball.net/ticket)  Die Plochinger Handballfamilie freut sich über ihren Neuzugang:  Lieber Axel, herzlich Willkommen in Plochingen!!  📸📸 by imago und HSG Konstanz  #tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1Image attachment

Kommentiere auf Facebook

Nur ein Sieg zählt. Auf gehts.

Mehr laden

News Archiv 3. Liga Männer (Staffel G)

Nachwuchs bei der TVP-Familie

27. Dezember 2021|Abteilung, AKTIVE, Allgemein, Männer 1|

Mit großer Freude dürfen wir das jüngste Mitglied der TVP-Familie begrüßen👼 Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Co-Trainer Michael Hackius und seiner Sarah sehr über den "Neuzgang" Leon😊. Alle sind wohlauf, gesund und munter 😀. Lieber Hacki, liebe Sarah, lieber Leon, wir wünschen Euch alles erdenklich Gute und freuen uns sehr darauf, Euch (hoffentlich bald)…

VfL Pfullingen-TV Plochingen / Vorbericht

10. Dezember 2021|Allgemein, Männer 1|

Samstag, 11.12.2021 (20 Uhr) Kurt-App Halle Pfullingen Auf die Plochinger Jungs wartet zum Jahresabschluss mit dem VfL Pfullingen eine der schwersten Aufgaben in der Liga: die Gastgeber von der Echaz verfügen über eine der gefährlichsten Angriffsreihen in Liga 3 und stehen mit 20:6 Punkten in direkter Schlagdistanz zum begehrten zweiten Platz, der am Saisonende zur…

TVP – Trainer Christian Hörner über das Derby gegen Neuhausen

4. Dezember 2021|AKTIVE, Männer 1|

TVP-Trainer Christian Hörner hat vor dem Spiel zurecht davon gesprochen, daß ein Nachbarschaftsduell zusätzliche Energie und Motivation freisetzen muss. Die Spieler haben diesen Appell angesichts der dargebotenen Leistung offenbar überhört: die Zuschauer mussten (genau wie der Trainer) über 60 Minuten einen völlig emotionslosen Auftritt der Plochinger Mannschaft ertragen, bei dem sich keinerlei sichtbare Bereitschaft zum…

Spielplan

DatumZeitHeim/AuswärtsGegner
Sa., 15.01.202220:00HHSG Konstanz
Sa., 22.01.202219:30ATuS Fürstenfeldbruck
Sa., 29.01.202220:00HTSV Blaustein
So., 06.02.202217:00ATV Willstätt
Sa., 12.02.202220:00HHBW Balingen-Weilstetten
Sa., 26.02.202219:00HTSG Söflingen
Sa., 05.03.202220:00AVfL Günzburg
Sa., 12.03.202220:00HHC Oppenweiler/Backnang

Tabelle

1. Mannschaft

Männer 1 21/22
Hinten von links: Sandro Münch, Yannik Leichs, Robin Brandner, Maximilian Hejny, Manuel Haas, Frank Eisenhardt, Oskar Neudeck, Marvin Fuß
Mitte von links: Reiner Hauff, Michael Hackius, Marc Schwöbel*, Frank Mauderer, Michael Schwöbel*, Thomas Holl, Dieter Hermann
Vorne von links: Julian Mühlhäuser, Dominik Werbitzky, Yannik Schopp, Manuel Weinbuch, Felix Maar, Felix Beutel, Michael Hägele, Lorenz Kenner, Martin Bieger
*Trainerwechsel zum 21.10.2021, neuer Trainer Christian Hörner

Die Saison 2021 / 2022

Liebe TVP Anhänger,

das Trainerteam des TVP, Christian Hörner, Michael Hackius, Thomas Holl und Felix Hepperle begrüßen Sie zur neuen Saison.

Rückblick:

Nach einem sehr guten Start (6:2 Punkte) in die Saison musste diese aufgrund der Corona Pandemie bereits nach nur 4 Spieltagen abgebrochen werden. Auf Basis eines guten Test- und Hygienekonzepts war uns anschließend die Teilnahme an einer DHB Pokalrunde möglich. Diese kleine Runde (7 Spiele) konnten wir nutzen, um allen Spielern ausreichend Spielpraxis zu geben. Leider verletzten sich während der Saison sowohl Chrisso Weiß, als auch Christos Erifopoulos am Knie. Beiden Spielern wünschen wir eine schnelle Genesung!

Veränderungen gegenüber der letzten Saison:

Zur neuen Saison werden

Nach oben