News Aktive

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

MÄNNER 1

Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS Pforzheim

Samstag, 28.01.2023 (20 Uhr)
(Schafhausäckerhalle)

Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel!

Im zweiten von vier Heimspielen in Folge empfangen die Plochinger Jungs den Tabellenvierten TGS Pforzheim.

Nach Startschwierigkeiten und u.a. einer deutlichen 20:28 Niederlage gegen Plochingen zu Beginn der Saison, sind die Goldstädter zunehmend besser ins Rollen gekommen und liegen nach einer starken Serie nur 2 Punkte (26:10) hinter dem TVP (28:8).

Die Mannschaft von TGS-Trainer Florian Taafel stellt derzeit die stärkste Defensive der BWOL:
mit einer aggressiv und hart spielenden 6:0 Abwehr stellt sie regelmäßig ihre Gegner vor schwere Aufgaben.

Zusätzlich beherrscht Pforzheim ein flexibles Offensivspiel, das nicht zuletzt durch Lennart Cotic, den aktuell erfolgreichsten Werfer der Liga, viel Gefahr ausstrahlt.

TVP-Coach Christian Hörner sieht eine schwere, aber dennoch lösbare Aufgabe auf die Plochinger Jungs zukommen:

"Wir lassen uns vom deutlichen Sieg im Hinspiel nicht blenden denn Pforzheim hat sich im Lauf der Saison deutlich weiterentwickelt. Das selbe gilt aber auch für uns, daher gehen wir die Partie mit unseren Fans im Rücken selbstbewusst an!

Wir wollen den nächsten Heimsieg in einem Spitzenspiel und damit wieder 2 Punkte mehr zwischen uns und einen gut platzierten Gegner bringen."

Hierfür freuen sich die Plochinger Jungs auf eine gut gefüllte Tribüne und hochmotivierte Fans, die unsere Schafhausäckerhalle wieder zur Festung machen!

Stärken können sich Gäste und Fans
am Samstag vor dem Spiel: neben den bewährten Hallenbrötchen gibt es ein leckeres Chilli Con Carne mit Brötchen.

Einem tollen Abend im Kreis der TVP-Familie steht also nichts im Weg!

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1 #bwol
... MehrWeniger

MÄNNER 1  Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS  Pforzheim  Samstag, 28.01.2023 (20 Uhr)
(Schafhausäckerhalle)  Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel!  Im zweiten von vier Heimspielen in Folge empfangen die Plochinger Jungs den Tabellenvierten TGS Pforzheim.  Nach Startschwierigkeiten und u.a. einer deutlichen 20:28 Niederlage gegen Plochingen zu Beginn der Saison, sind die Goldstädter zunehmend besser ins Rollen gekommen und liegen nach einer starken Serie nur 2 Punkte (26:10) hinter dem TVP (28:8).  Die Mannschaft von TGS-Trainer Florian Taafel stellt derzeit die stärkste Defensive der BWOL:
mit einer aggressiv und hart spielenden 6:0 Abwehr stellt sie regelmäßig ihre Gegner vor schwere Aufgaben.  Zusätzlich beherrscht Pforzheim ein flexibles Offensivspiel, das nicht zuletzt durch Lennart Cotic, den aktuell erfolgreichsten Werfer der Liga, viel Gefahr ausstrahlt.  TVP-Coach Christian Hörner sieht eine schwere, aber dennoch lösbare Aufgabe auf die Plochinger Jungs zukommen:  Wir lassen uns vom deutlichen Sieg im Hinspiel nicht blenden denn Pforzheim hat sich im Lauf der Saison deutlich weiterentwickelt. Das selbe gilt aber auch für uns, daher gehen wir die Partie mit unseren Fans im Rücken selbstbewusst an!  Wir wollen den nächsten Heimsieg in einem Spitzenspiel und damit wieder 2 Punkte mehr zwischen uns und einen gut platzierten Gegner bringen.  Hierfür freuen sich die Plochinger Jungs auf eine gut gefüllte Tribüne und hochmotivierte Fans, die unsere Schafhausäckerhalle wieder zur Festung machen!  Stärken können sich Gäste und Fans
am Samstag vor dem Spiel: neben den bewährten Hallenbrötchen gibt es ein leckeres Chilli Con Carne mit Brötchen.  Einem tollen Abend im Kreis der TVP-Familie steht also nichts im Weg!  #tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1 #bwolImage attachment

Kommentiere auf Facebook

Viel Erfolg. Volle Konzentration und natürlich ein Sieg.

MÄNNER 2

Grandioser Überraschungssieg gegen den Tabellendritten TSV Neuhausen 2!

Am frühen Samstagmittag wurde die 1b mit dem Tabellendritten von den Fildern konfrontiert.

Die Oisbee startete konzentriert ins Spiel und konnte direkt mit 2:0 in Führung gehen.
Die folgende Auszeit der Gäste zeigte ihre Wirkung, sodass die Hausherren ein wenig ihr Konzept verloren. Somit musste man einen 0:5 Negativlauf hinnehmen. Durch eine starke Torhüterleistung und schnelle und konzentrierte Angriffe konnte die 1b nach 21 Minuten erstmals wieder zum 11:11 ausgleichen.
Anschließend wiederholte sich das Bild der ersten Minuten. Nach einer starken Phase verloren die Hausherren ihre Struktur und sahen sich wieder im Rückstand, sodass es mit 13: 18 in die Halbzeitpause ging.

Mit frischer Energie und gezielter Ausrichtung startete die 1b stark in die zweite Halbzeit. Trotz vieler vergebener Torchancen konnte man durch eine starke Abwehrleistung in der 45. Minute wieder zum 24:24 ausgleichen. Durch überragende Paraden von Tim Gübele sah man sich nach 54 Minuten zum ersten Mal wieder in Führung liegend.

Trotz ihres jungen Durchschnittsalters und dementsprechend wenig Erfahrung im aktiven Bereich konnte die 1b diese Führung über die Zeit retten und feierte einen in Summe vollkommen verdienten Heimsieg von 35:32.

Es Spielten:
M.Eberle, T.Gübele; M.Schmid(7), L.Schmidt, L.Wendling(sogar 4), E.Kiesthardt, M.Jackisch (2) , M.Fahrion, F.Schmid (8/2), M.Heubach(3), M.Tropper(2), M.Kopf(2), M.Serrano(2) C.Frank (5)

#tvplochingenhandball #oisbee #plochingerjungs
... MehrWeniger

MÄNNER 2  Grandioser Überraschungssieg gegen den Tabellendritten TSV Neuhausen 2!  Am frühen Samstagmittag wurde die 1b mit dem Tabellendritten von den Fildern konfrontiert.  Die Oisbee startete konzentriert ins Spiel und konnte direkt mit 2:0 in Führung gehen. 
Die folgende Auszeit der Gäste zeigte ihre Wirkung, sodass die Hausherren ein wenig ihr Konzept verloren. Somit musste man einen 0:5 Negativlauf hinnehmen. Durch eine starke Torhüterleistung und schnelle und konzentrierte Angriffe konnte die 1b nach 21 Minuten erstmals wieder zum 11:11 ausgleichen.
Anschließend wiederholte sich das Bild der ersten Minuten. Nach einer starken Phase verloren die Hausherren ihre Struktur und sahen sich wieder im Rückstand, sodass es mit 13: 18 in die Halbzeitpause ging.  Mit frischer Energie und gezielter Ausrichtung startete die 1b stark in die zweite Halbzeit. Trotz vieler vergebener Torchancen konnte man durch eine starke Abwehrleistung in der 45. Minute wieder zum 24:24 ausgleichen. Durch überragende Paraden von Tim Gübele sah man sich nach 54 Minuten zum ersten Mal wieder in Führung liegend.  Trotz ihres jungen Durchschnittsalters und dementsprechend wenig Erfahrung im aktiven Bereich konnte die 1b diese Führung über die Zeit retten und feierte einen in Summe vollkommen verdienten Heimsieg von 35:32.  Es Spielten: 
M.Eberle, T.Gübele; M.Schmid(7), L.Schmidt, L.Wendling(sogar 4), E.Kiesthardt, M.Jackisch (2) , M.Fahrion, F.Schmid (8/2), M.Heubach(3), M.Tropper(2), M.Kopf(2), M.Serrano(2) C.Frank (5)  #tvplochingenhandball #oisbee #plochingerjungs

Kommentiere auf Facebook

Habt ihr gut gemacht 👍, weiter so.

FRAUEN 1

HSG Ermstal 2- TV Plochingen 17:33 (5:17)

Am vergangenen Samstag traten unsere Plochinger Mädels zum ersten Auswärtsspiel des Jahres zum zehnten Ligaspiel der Saison an. Nach dem misslungenen Jahresauftakt, wollten die Plochinger Mädels wieder etwas gut machen. So startete man also hochmotiviert in die Partie gegen die zweite Mannschaft der HSG Ermstal.

Durch eine von Anfang an sehr gute Abwehrleistung konnte man sich direkt zu Beginn mit einer 0:8 Führung absetzten und die Genger bis zur 14 Minute bei Toren halten. Hohe Passqualität ermöglichte gut herausgespielte Angriffe. Durch zahlreiche Ballgewinne in der Abwehr konnte man mit einfachen Toren die Führung weiter ausbauen. Eine an diesem Tag sehr gut aufgelegte Melanie Kuck im Tor der Plochinger Mädels trug mit einigen Paraden das übrige zum 5:17 Halbzeitstand bei.
An diese Leistung der ersten Hälfte wollte man weiter anknüpfen. Nach einem pariertem 7 Meter von Melanie Kuck war man direkt wieder da wo die erste Halbzeit endete. Die lautstarke Plochinger Bank motivierte die Plochinger Mädels. Den herausgespielten Vorsprung konnte man also sicher verwalten. Amelie Wernick steuerte mit einer Topleistung 7 Tore zum 17:33 Auswärstsieg bei.

Am Sonntag, den 29. Januar, treten unsere Plochinger Mädels dann gegen den die zweite Mannschaft aus Uhingen Holzhausen, vor heimischen Publikum in der Schafhausäckerhalle an. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. Die Mannschaft freut sich über tatkräftige Unterstützung.

#tvplochingenhandball #tvpf1 #plochingermädel
... MehrWeniger

FRAUEN 1  HSG Ermstal 2- TV Plochingen 17:33 (5:17)  Am vergangenen Samstag traten unsere Plochinger Mädels zum ersten Auswärtsspiel des Jahres zum zehnten Ligaspiel der Saison an. Nach dem misslungenen Jahresauftakt, wollten die Plochinger Mädels wieder etwas gut machen. So startete man also hochmotiviert in die Partie gegen die zweite Mannschaft der HSG Ermstal.  Durch eine von Anfang an sehr gute Abwehrleistung konnte man sich direkt zu Beginn mit einer 0:8 Führung absetzten und die Genger bis zur 14 Minute bei Toren halten. Hohe Passqualität ermöglichte gut herausgespielte Angriffe. Durch zahlreiche Ballgewinne in der Abwehr konnte man mit einfachen Toren die Führung weiter ausbauen. Eine an diesem Tag sehr gut aufgelegte Melanie Kuck im Tor der Plochinger Mädels trug mit einigen Paraden das übrige zum 5:17 Halbzeitstand bei. 
An diese Leistung der ersten Hälfte wollte man weiter anknüpfen. Nach einem pariertem 7 Meter von Melanie Kuck war man direkt wieder da wo die erste Halbzeit endete. Die lautstarke Plochinger Bank motivierte die Plochinger Mädels. Den herausgespielten Vorsprung konnte man also sicher verwalten. Amelie Wernick steuerte mit einer Topleistung 7 Tore zum 17:33 Auswärstsieg bei.  Am Sonntag, den 29. Januar, treten unsere Plochinger Mädels dann gegen den die zweite Mannschaft aus Uhingen Holzhausen, vor heimischen Publikum in der Schafhausäckerhalle an. Anpfiff ist um 17:30  Uhr. Die Mannschaft freut sich über tatkräftige Unterstützung.  #tvplochingenhandball #tvpf1 #plochingermädels

MÄNNER 1

TV Plochingen-TV Bittenfeld 2 34:32 (18:13)

Um die Dramaturgie des Spiels zusammenzufassen reichen eigentlich schon drei Sätze, in denen Abteilungsleiter Frank Mauderer die letzten Sekunden (siehe Video) beschreibt:

"Anbei die Auflösung für den unbändigen Jubel unserer Mannschaft, den sie ihrem Torhüter Felix Beutel am Schluss der Partie gewidmet hatten: durch eine Unachtsamkeit der Plochinger Jungs und dem cleveren Lauern auf den Anwurf, kommt Bittenfeld unerwartet in der Crunchtime in den Ballbesitz. Der Bittenfelder Dalio Uskok schnappt sich den Ball und scheitert an dem bestens aufgelegten Plochinger Keeper. Felix Beutel verhindert damit ein Unentschieden, anschließend kontert Marvin Fuß, in buchstäblich letzter Sekunde, und macht den Deckel auf das spannende und intensive Spiel."

Aber von vorne:
der TVP startete hochkonzentriert und konnte sich frühzeitig absetzen: zwischen der 10. und der 25. Minute agierte der TVP auf sehr hohem Niveau und baute die Führung auf 16:7 aus. TVP-Coach Christian Hörner sieht diese Phase als Grundlage für den Sieg und
"die bisher die beste erste Halbzeit in dieser Saison!"

Mit einer recht deutlichen Führung (18:13) ging es in die Pause und es sah nach einer klaren Angelegenheit für die Plochinger Jungs aus-aber die 2. Halbzeit war dann nichts für schwache Nerven:

nach Wiederanpfiff kam Bittenfeld sehr stark aus der Kabine und konnte bereits in der 35. Minute auf 19:17 verkürzen-das Spiel war wieder komplett offen und sollte bis zum Ende spannend bleiben.

Der TVP machte ein paar Fehler mehr als Bittenfeld und musste zusätzlich durch den frühen Ausfall von Simon Baumgarten die Spielzeiten anders verteilen, da somit nicht nur ein Kreisläufer sondern auch ein wichtiger Spieler für das Abwehrzentrum weggefallen ist.

TVP-Coach Christian Hörner zollt dem jungen Team des TV Bittenfeld (nicht nur) für diese Phase des Spiels Respekt:

"Dass dann der eine oder andere Fehler mehr passiert, ist aber auch der hohen Qualität des Gegners geschuldet, der sich seit Saisonbeginn ernorm weiterentwickelt hat.

Bittenfeld hat nochmal richtig aufgedreht, aber wir konnten zunächst immer 2 oder 3 Tore Abstand halten."

Der Krimi begann dann so richtig in der 58. Minute: Bittenfeld nutzte eine Plochinger Unterzahl und verkürzte auf 32:31. Nach einem Treffer von Manuel Haas machten die Gäste 28. Sekunden vor Schluss das 33:32 und gerieten postwendend wieder in Ballbesitz woraus sich die oben von Frank Mauderer beschriebene Szene entwickelte und TVP-Keeper Felix Beutel letztlich zum Matchwinner wurde.

Nach einem nervenaufreibenden Spiel zieht der zufriedene Christian Hörner Bilanz:

" Das war eine tolle Mannschaftsleistung in einem tollen Handballspiel!
Die Art und Weise, wie wir erneut die Anfangsphase in einem Spitzenspiel dominieren begeistert mich am meisten. Das war auch schon in Schwäbisch Gmünd vor Weihnachten so!

Heute war wieder die Kombination aus Einsatzbereitschaft und Leidenschaft im Abwehrverbund mit einem starken Felix Beutel dahinter und im Angriff die taktische Disziplin, gepaart mit sehr viel Spielfreude ausschlaggebend!"

Die Zuschauer in der Schafhausäckerhalle honorierten die starke Leistung ihrer Plochinger Jungs und freuten sich anschließend gemeinsam mit der Mannschaft über 2 wertvolle Punkte für den TVP und den Einzug der 🇩🇪 Mannschaft in das WM-Viertelfinale.

Durch das Unentschieden von Waiblingen in Weinsberg liegt Plochingen punktgleich (28:8) auf Platz 2 und erwartet zum nächsten Topspiel kommenden Samstag den Tabellenvierten TGS Pforzheim. Ein Besuch lohnt sich also!

TV Plochingen: Felix Stahl (11), Aleksa Djokic (6), Elias Newel (5), Manuel Haas (4), Max Schütze (3), Marvin Fuß (3), Michael Hägele (2), Benjamin Zitt, Cedric Hauff, Michail Granidis, Maximilian Blum, Nick Bischoff, Felix Beutel, Simon Baumgarten

#tvpm1 #tvplochingenhandball #plochingerjungs #bwol
... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Unfassbare letzte 15 Sekunden

Was ein Krimi!

DIE PLOCHINGER JUNGS GEWINNEN DAS SPITZENSPIEL GEGEN BITTENFELD!

Während die 🇩🇪 Mannschaft mit einem deutlichen Sieg (33:26) gegen Holland das Ticket für das WM-Viertelfinale gebucht hat, boten die Plochinger Jungs den TVP-Fans wieder einen Samstagabend-Krimi mit Happy End:

nach spannendem Verlauf stand am Ende ein 34:32 auf der Anzeigetafel der Schafhausäckerhalle!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an das gesamte Team!

(Bericht folgt)
#plochingerjungs #tvplochingenhandball #bwol #tvpm1
... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Geil Männer #plochingerjungs 💪🏼

Glückwunsch aus Saxn

Glückwunsch. Toll gemacht und weiter so.

Mehr laden

Jugend

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

weibliche C-Jugend

Landesliga
TV Plochingen-SV Leonberg/Eltingen 27:27 (12:10)

Am Samstag empfing unsere weibliche C1 den SV Leonberg/Eltingen zur ersten Begegnung im neuen Jahr. Nach der langen Winterpause fiel es den Mädels sichtlich schwer ins Spiel zu kommen. Sie gerieten immer wieder ein oder zwei Tore in Rückstand. Zum Ende der ersten Halbzeit lief es besser. Pausenstand war 12:10.

Diesen Vorsprung konnte die Mannschaft in der zweiten Hälfte auf vier Tore zum 15:11 ausbauen. Aber die Gegnerinnen profitierten von wieder zunehmend vielen Passfehlern und Ballverlusten und drehten ihren Rückstand. Nach zwei Hinausstellungen auf Leonberger Seite in der 48. Minute beim Stand von 25:26 sollte wenigstens ein Unentschieden gelingen. Die Schlussminute wurde nervenaufreibend, denn 40 Sekunden vor Schluss kassierten die Plochingerinnen einen bitteren Gegentreffer zum 26:27. Immerhin, die verbleibende Zeit reichte für ein letztes Tor und zur Rettung eines Punktes bei 27:27 Endstand.

Es spielten Alina (3), Charlotte (4), Jolina (9), Laura, Lena (3), Lydia (3), Mina, Nadine (1) und Vicky (4).

#tvplochingenhandball #plochingermädel
... MehrWeniger

weibliche C-Jugend  Landesliga
TV Plochingen-SV Leonberg/Eltingen 27:27 (12:10)  Am Samstag empfing unsere weibliche C1 den SV Leonberg/Eltingen zur ersten Begegnung im neuen Jahr. Nach der langen Winterpause fiel es den Mädels sichtlich schwer ins Spiel zu kommen. Sie gerieten immer wieder ein oder zwei Tore in Rückstand. Zum Ende der ersten Halbzeit lief es besser. Pausenstand war 12:10.  Diesen Vorsprung konnte die Mannschaft in der zweiten Hälfte auf vier Tore zum 15:11 ausbauen. Aber die Gegnerinnen profitierten von wieder zunehmend vielen Passfehlern und Ballverlusten und drehten ihren Rückstand. Nach zwei Hinausstellungen auf Leonberger Seite in der 48. Minute beim Stand von 25:26 sollte wenigstens ein Unentschieden gelingen. Die Schlussminute wurde nervenaufreibend, denn 40 Sekunden vor Schluss kassierten die Plochingerinnen einen bitteren Gegentreffer zum 26:27.  Immerhin, die verbleibende Zeit reichte für ein letztes Tor und zur Rettung eines Punktes bei 27:27 Endstand.  Es spielten Alina (3), Charlotte (4), Jolina (9), Laura, Lena (3), Lydia (3), Mina, Nadine (1) und Vicky (4).  #tvplochingenhandball #plochingermädelsImage attachmentImage attachment

männliche B-Jugend

Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-HG Oftersheim/Schwetzingen 23:29 (14:14)

Über weite Strecken auf Augenhöhe unterliegen die Plochinger Jungs auf der Zielgeraden

Am Samstag den 14.01. durften die B-Jungs beim Tabellennachbarn aus Oftersheim/Schwetzingen antreten. Das Hinspiel hatte man noch deutlich gewonnen und so rechneten sich die Jungs trotz dezimierten Kaders Chancen aus. Nach einem sehr guten Spiel gegen die Jungs aus Balingen in der Vorwoche war man auf Plochinger Seite durchaus optimistisch.

Von Beginn an entwickelte sich ein enges Duell in dem die Spieler der HG oft ein Tor vorlegen konnten. Die Plochinger Jungs ließen nie nach und erzwangen mit guten Aktionen immer wieder den Ausgleich. Zu viele Fehlpässe und frei verworfen Bälle verhinderten in der Ersten Halbzeit, dass sich der TVP absetzen konnten, so trennte man sich zur Halbzeit mit 14:14.

Trotz geschwächten Rückraum gelang es den Plochinger Jungs auch die zweite Halbzeit offen zu gestalten und in der 32. Minute in Führung zu gehen (16:17). Nach dem sich unser Rückraumspieler (Felix) in der 42. Minute einen Cut überm Auge zufügte und das Spiel unterbrochen werden musste fanden die Jungs aus Plochingen nicht mehr zurück ins Spiel. Die folgenden 2 Minuten in doppelter Überzahl konnten nicht genutzt werden, um den 3 Tore Vorsprung der HG zu verkürzen. Nach einem weiteren Zusammenstoß (46.Min.) in der Abwehr und dem Ausfall von Denis war das Spiel dahin und die Spieler die HG Oftersheim/Schwetzingen zogen zum Abpfiff auf ein 29:23 davon.

Obwohl die Jungs diese Woche dezimiert trainieren mussten, zeigte der TV Plochingen eine gute Moral. Leider schlug das Verletzungspech erneut zu. Gute Besserung an unsere Verletzten Spieler. Am kommenden Wochenende kommt mit Frisch auf Göppingen der nächste schwere Brocken in die Schafhausäckerhalle.

Für den TVP im Einsatz:
T.Daubner, Pirner(2), Villiger, Mangold , Peters(6), Hummel(1), Kilast(5), Fellhauer, Braun, Gehring(2), Wilke(4), Erhardt, F.Daubner(3)

Trainer:
Volker Greiner, Frank Gehring, Alec Farrell

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #comebackstronger
... MehrWeniger

männliche B-Jugend  Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-HG Oftersheim/Schwetzingen 23:29 (14:14)  Über weite Strecken auf Augenhöhe unterliegen die Plochinger Jungs auf der Zielgeraden  Am Samstag den 14.01. durften die B-Jungs beim Tabellennachbarn aus Oftersheim/Schwetzingen antreten. Das Hinspiel hatte man noch deutlich gewonnen und so rechneten sich die Jungs trotz dezimierten Kaders Chancen aus. Nach einem sehr guten Spiel gegen die Jungs aus Balingen in der Vorwoche war man auf Plochinger Seite durchaus optimistisch.  Von Beginn an entwickelte sich ein enges Duell in dem die Spieler der HG oft ein Tor vorlegen konnten. Die Plochinger Jungs ließen nie nach und erzwangen mit guten Aktionen immer wieder den Ausgleich. Zu viele Fehlpässe und frei verworfen Bälle verhinderten in der Ersten Halbzeit, dass sich der TVP absetzen konnten, so trennte man sich zur Halbzeit mit 14:14.  Trotz geschwächten Rückraum gelang es den Plochinger Jungs auch die zweite Halbzeit offen zu gestalten und in der 32. Minute in Führung zu gehen (16:17). Nach dem sich unser Rückraumspieler (Felix) in der 42. Minute einen Cut überm Auge zufügte und das Spiel unterbrochen werden musste fanden die Jungs aus Plochingen nicht mehr zurück ins Spiel. Die folgenden 2 Minuten in doppelter Überzahl konnten nicht genutzt werden, um den 3 Tore Vorsprung der HG zu verkürzen. Nach einem weiteren Zusammenstoß (46.Min.) in der Abwehr und dem Ausfall von Denis war das Spiel dahin und die Spieler die HG Oftersheim/Schwetzingen zogen zum Abpfiff auf ein 29:23 davon.  Obwohl die Jungs diese Woche dezimiert trainieren mussten, zeigte der TV Plochingen eine gute Moral. Leider schlug das Verletzungspech erneut zu. Gute Besserung an unsere Verletzten Spieler. Am kommenden Wochenende kommt mit Frisch auf Göppingen der nächste schwere Brocken in die Schafhausäckerhalle.  Für den TVP im Einsatz: 
T.Daubner, Pirner(2), Villiger, Mangold , Peters(6), Hummel(1), Kilast(5), Fellhauer, Braun, Gehring(2), Wilke(4), Erhardt, F.Daubner(3)  Trainer:
Volker Greiner, Frank Gehring, Alec Farrell  #tvplochingenhandball #plochingerjungs #comebackstronger

MINIS

Am Samstag haben wir mit unserer Mini F3 den weiten Weg auf die verschneite Schwäbische Alb nach Münsingen angetreten.
Nach sehr spaßigem (und für die Trainer fast schon zu ausgelassenem) Beginn auf der Bewegungslandschaft ging es dann mit dem Handball los.

Die lange Spiel- und Trainingspause war unserer Mannschaft schon anzumerken, Ende letzten Jahres lief das Zusammenspiel deutlich runder.

Trotzdem kamen die Kids mit der Zeit immer besser rein und konnten viele tolle Angriffe erfolgreich abschließen.

Als in der zweiten Hälfte dann auch das Verteidigen wieder gut geklappt hat, konnten wir uns ein bisschen absetzen und einen 11:7 Sieg (mit Multiplikator 44:21) einfahren.
Beim anschließenden Turmball mussten wir uns erst mal auf das relativ kleine Feld einstellen - es ging ziemlich schnell hin und her.

Aber auch das hat die F3 klasse hinbekommen und souverän mit 25:15 gesiegt. Und schon wieder haben alle Kinder einen Punkt erzielt.
Damit sind die Plochinger Jungs und Mädels als Einzige in der Staffel ungeschlagen - eine tolle Leistung!

Es spielten: Abdullah, Ben, Jannik, Jonas, Nils, Sophia

#plochingermädel #plochingerjungs #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

MINIS  Am Samstag haben wir mit unserer Mini F3 den weiten Weg auf die verschneite Schwäbische Alb nach Münsingen angetreten.
Nach sehr spaßigem (und für die Trainer fast schon zu ausgelassenem) Beginn auf der Bewegungslandschaft ging es dann mit dem Handball los.  Die lange Spiel- und Trainingspause war unserer Mannschaft schon anzumerken, Ende letzten Jahres lief das Zusammenspiel deutlich runder.  Trotzdem kamen die Kids mit der Zeit immer besser rein und konnten viele tolle Angriffe erfolgreich abschließen.  Als in der zweiten Hälfte dann auch das Verteidigen wieder gut geklappt hat, konnten wir uns ein bisschen absetzen und  einen 11:7 Sieg (mit Multiplikator 44:21) einfahren.
Beim anschließenden Turmball mussten wir uns erst mal auf das relativ kleine Feld einstellen - es ging ziemlich schnell hin und her.  Aber auch das hat die F3 klasse hinbekommen und souverän mit 25:15 gesiegt. Und schon wieder haben alle Kinder einen Punkt erzielt.
Damit sind die Plochinger Jungs und Mädels als Einzige in der Staffel ungeschlagen - eine tolle Leistung!  Es spielten: Abdullah, Ben, Jannik, Jonas, Nils, Sophia  #plochingermädels #plochingerjungs #tvplochingenhandball

männliche D–Jugend

TV Plochingen 2- HSG Owen/Lenningen 19:13 (13:9)

Die mD2 holt mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit einen 19:13 Sieg gegen den Tabellenzweiten HSG Owen-Lenningen.

Von Beginn an nahmen unsere Jungs das Spiel in die Hand, und zeigten dass der Sieg vor einer Woche gegen den Tabellenführer Leinfelden-Echterdingen kein Zufall war. Jeder ging hochkonzentriert zu Werke und beim Stand von 13:9 wurde zur Halbzeitpause gepfiffen.

Die Gäste aus dem Lenninger Tal zeigten zu Beginn der zweiten Hälfte, das sie den zweiten Platz verteidigen wollen. Die HSG holte gefährlich bis auf ein Tor auf.
Eine Auszeit in dieser Phase des Spiels war dringend nötig, um den Plochinger Jungs klarzumachen das Handballspielen nicht einzustellen, und vor allem das Angriffsspiel des Gegners besser zu unterbinden.
Nach dieser Ansprache lief es wieder besser für unsere Jungs, jeder war bei seinem Gegner, und wurde der Ball erobert war dieser mit schönen Spielzügen schnell im gegnerischen Tor untergebracht.

Dass die Spielgemeinschaft aus Owen-Lenningen nur noch zu 5 Toren in der zweiten Hälfte kam lag an der guten Abwehrarbeit der Feldspieler, und am sehr gut haltenden Alexander, der mittels Hüfte, Knie, Bauch alles hielt was auf seine Kiste geknallt wurde, und den Gegner schier zur Verzweiflung gebracht hat. Hierfür gab es ein besonderes Lob von uns Trainern.

Nach Abfiff vom gut geleitetem Spiel des Schiedsrichters waren alle hoch zufrieden, und die Jungs holten sich noch den hochverdienten Applaus von ihren tollen Eltern und Fans auf der Zuschauertribühne ab.

Für den TVP spielten:
Alexander, Bennet, Noah, Musa, Maximilian, Adam, Felix, Samuel, Daniel, Ahmet

Trainer: Marion Radonic, Manfred Smirnov

#tvplochingenhandball #plochingerjungs
... MehrWeniger

männliche D–Jugend  TV Plochingen 2- HSG Owen/Lenningen  19:13 (13:9)  Die mD2 holt mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit  einen 19:13 Sieg gegen den Tabellenzweiten  HSG Owen-Lenningen.  Von Beginn an nahmen unsere Jungs das Spiel in die Hand, und zeigten dass der Sieg vor einer Woche gegen den Tabellenführer Leinfelden-Echterdingen kein Zufall war. Jeder ging hochkonzentriert zu Werke und beim Stand von 13:9 wurde zur Halbzeitpause gepfiffen.  Die Gäste aus dem Lenninger Tal zeigten zu Beginn der zweiten Hälfte, das sie den zweiten Platz verteidigen wollen. Die HSG holte gefährlich bis auf ein Tor auf.
Eine Auszeit in dieser Phase des Spiels war dringend nötig, um den Plochinger Jungs klarzumachen das Handballspielen nicht einzustellen, und vor allem das Angriffsspiel des Gegners besser zu unterbinden.
Nach dieser Ansprache lief es wieder besser für unsere Jungs, jeder war bei seinem Gegner, und wurde der Ball erobert war dieser mit schönen Spielzügen schnell im gegnerischen Tor untergebracht.  Dass die Spielgemeinschaft aus Owen-Lenningen nur noch zu 5 Toren in der zweiten Hälfte kam lag an der guten Abwehrarbeit der Feldspieler, und am sehr gut haltenden Alexander, der  mittels Hüfte, Knie, Bauch alles hielt was auf seine Kiste geknallt wurde, und den Gegner schier zur Verzweiflung gebracht hat. Hierfür gab es ein besonderes Lob von uns Trainern.  Nach Abfiff  vom gut geleitetem Spiel des Schiedsrichters waren alle hoch zufrieden, und die Jungs holten sich noch den hochverdienten Applaus von ihren tollen Eltern und Fans auf der Zuschauertribühne ab.  Für den TVP spielten:
Alexander, Bennet, Noah, Musa, Maximilian, Adam, Felix, Samuel, Daniel, Ahmet  Trainer: Marion Radonic, Manfred Smirnov  #tvplochingenhandball #plochingerjungs
Mehr laden