News Aktive

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

MÄNNER 1

Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TSV Heiningen

Freitag, 03.02.2023 (20.30 Uhr)
Schafhausäckerhalle

Bereits am Freitag empfangen die Plochinger Jungs den TSV Heiningen. Die Gäste sind mit zuletzt vier Siegen in Folge sehr stark ins neue Jahr gestartet und liegen derzeit auf Platz 9 (20:16 Punkte) der BWOL.

Tabellenführer Plochingen (29:9 Punkte) hat das Hinspiel in der Voralbhalle mit 28:20 zwar recht deutlich gewonnen aber die Partie war bis zum 17:19 (40. Minute) sehr ausgeglichen-erst dann konnte sich der TVP durch eine starke Abwehr in Verbindung mit einer sehr guter Torhüterleistung Tor um Tor absetzen.

Eine hochkonzentrierte Defensivleistung muss auch im Rückspiel die Grundlage für das Spiel der Plochinger Jungs sein, wenn sie die 2 Punkte in der Schafhausäckerhalle behalten und die Tabellenführung verteidigen wollen.

Der Kader von Heiningens Trainer Mike Wolz verfügt über viel Qualität: aus einem starken Kollektiv ragt Simon Dürner heraus, der bislang eine sehr gute Saison spielt.

TVP-Coach Christian Hörner stellt sich und sein Team auf eine kämpferische Herausforderung ein:

"In Derbys entscheidet oft die Einstellung über Sieg oder Niederlage!

Wir werden von Beginn an zeigen, daß wir den Sieg mehr wollen und dafür an die Grenzen gehen!

Wir freuen uns, daß Benjamin Zitt wieder mit dabei sein kann-er hat im Hinspiel unseren Angriff klug gesteuert und ein gutes Spiel gemacht.

Die Mannschaft freut sich sehr auf das Spiel und hofft natürlich auf die lautstarke Unterstützung unserer Anhänger!"

Die TVP-Fans wissen längst: ein Besuch in der Schafhausäckerhalle lohnt sich immer!

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #bwol #tvpm1
... MehrWeniger

MÄNNER 1  Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TSV Heiningen  Freitag, 03.02.2023 (20.30 Uhr)
Schafhausäckerhalle  Bereits am Freitag empfangen die Plochinger Jungs den TSV Heiningen. Die Gäste sind mit zuletzt vier Siegen in Folge sehr stark ins neue Jahr gestartet und liegen derzeit auf Platz 9 (20:16 Punkte) der BWOL.  Tabellenführer Plochingen (29:9 Punkte) hat das Hinspiel in der Voralbhalle mit 28:20 zwar recht deutlich gewonnen aber die Partie war bis zum 17:19 (40. Minute) sehr ausgeglichen-erst dann konnte sich der TVP durch eine starke Abwehr in Verbindung mit einer sehr guter Torhüterleistung Tor um Tor absetzen.  Eine hochkonzentrierte Defensivleistung muss auch im Rückspiel die Grundlage für das Spiel der Plochinger Jungs sein, wenn sie die 2 Punkte in der Schafhausäckerhalle behalten und die Tabellenführung verteidigen wollen.  Der Kader von Heiningens Trainer Mike Wolz verfügt über viel Qualität: aus einem starken Kollektiv ragt Simon Dürner heraus, der bislang eine sehr gute Saison spielt.  TVP-Coach Christian Hörner stellt sich und sein Team auf eine kämpferische Herausforderung ein:  In Derbys entscheidet oft die Einstellung über Sieg oder Niederlage!  Wir werden von Beginn an zeigen, daß wir den Sieg mehr wollen und dafür an die Grenzen gehen!  Wir freuen uns, daß Benjamin Zitt wieder mit dabei sein kann-er hat im Hinspiel unseren Angriff klug gesteuert und ein gutes Spiel gemacht.  Die Mannschaft freut sich sehr auf das Spiel und hofft natürlich auf die lautstarke Unterstützung unserer Anhänger!  Die TVP-Fans wissen längst: ein Besuch in der Schafhausäckerhalle lohnt sich immer!  #tvplochingenhandball #plochingerjungs #bwol #tvpm1Image attachment

MÄNNER 2

TV Plochingen - HSG Owen/Lenningen 36:22 (14:11)

Am Samstag traf die 1b in heimischer Halle auf die HSG Owen-Lenningen. Die OisBee wollte sich für die knappen Hinspielniederlage revanchieren und ihre kleine Siegesserie weiter ausbauen.
Nach einem geglückten Start führte man schnell 4:1. Durch eine gute Abwehrleistung konnte die Führung in der ersten Halbzeit über ein 8:4 und 12:7 weiter ausgebaut werden, ehe man mit einem 14:11 die Seiten wechselte.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste ihren ersten Angriff erfolgreich verwandelt, wodurch der Vorsprung auf 2 Tore schrumpfte. Jedoch lies man sich davon nicht verunsichern und hielt am eigenen Konzept fest. Eine stabile Abwehr und gute Torwartparaden legten den Grundstein um das Spiel positiv zu gestalten. So konnte die Führung konstant weiter ausgebaut werden, wodurch man schnell mit 6 Toren führte (21:15, 38. Minute). Ein schneller und gut sortierter Rückzug verhinderte schnelle Gegentore, womit die Gäste ins Positionsspiel gezwungen wurden. Dort konnten die Ballgewinne über die 1. und 2. Welle sicher verwandelt werden. Letztendlich siegte die OisBee deutlich mit 36:22 und konnte ihre kleine Serie auf 3 Siege in Folge ausbauen.
Nun gilt es nächsten Sonntag auch Auswärts bei der TG Nürtingen zu Punkten und den positiven Trend weiter fortzuführen.

Es spielten: Patrick Schmelzle, Tim Gübele; Frank Schmid (3), Léon Willy Wendling, Moritz Tropper (3), Maximilian Jakisch (6), Cedric Frank (10-1=9), Maxim Heubach, Marvin Schmid (4), Cedric Hauff (6), Luis Weixelmann, Manuel Kopf (2), Elias Kiesthardt (1), Marco Serrano (2)

#tvplochingerjungs #oisbee #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

MÄNNER 2  TV Plochingen - HSG Owen/Lenningen 36:22  (14:11)  Am Samstag traf die 1b in heimischer Halle auf die HSG Owen-Lenningen. Die OisBee wollte sich für die knappen Hinspielniederlage revanchieren und ihre kleine Siegesserie weiter ausbauen. 
Nach einem geglückten Start führte man schnell 4:1. Durch eine gute Abwehrleistung konnte die Führung in der ersten Halbzeit über ein 8:4 und 12:7 weiter ausgebaut werden, ehe man mit einem 14:11 die Seiten wechselte.  In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste ihren ersten Angriff erfolgreich verwandelt, wodurch der Vorsprung auf 2 Tore schrumpfte. Jedoch lies man sich davon nicht verunsichern und hielt am eigenen Konzept fest. Eine stabile Abwehr und gute Torwartparaden legten den Grundstein um das Spiel positiv zu gestalten. So konnte die Führung konstant weiter ausgebaut werden, wodurch man schnell mit 6 Toren führte (21:15, 38. Minute). Ein schneller und gut sortierter Rückzug verhinderte schnelle Gegentore, womit die Gäste ins Positionsspiel gezwungen wurden. Dort konnten die Ballgewinne über die 1. und 2. Welle sicher verwandelt werden. Letztendlich siegte die OisBee deutlich mit 36:22 und konnte ihre kleine Serie auf 3 Siege in Folge ausbauen. 
Nun gilt es nächsten Sonntag auch Auswärts bei der TG Nürtingen zu Punkten und den positiven Trend weiter fortzuführen.  Es spielten: Patrick Schmelzle, Tim Gübele; Frank Schmid (3), Léon Willy Wendling, Moritz Tropper (3), Maximilian Jakisch (6), Cedric Frank (10-1=9), Maxim Heubach, Marvin Schmid (4), Cedric Hauff (6), Luis Weixelmann, Manuel Kopf (2), Elias Kiesthardt (1), Marco Serrano (2)  #tvplochingerjungs #oisbee #tvplochingenhandball

MÄNNER 1

Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS Pforzheim 29:29 (14:14)

Ein hart umkämpftes Spitzenspiel!

Wenn der (neue) Spitzenreiter der BWOL einen hoch ambitionierten Verfolger zu Gast hat, stehen die Zeichen für ein packendes Spiel gut und die Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden:

das Spitzenspiel war von Beginn an bis in die letzten Sekunden komplett offen, knapp und äusserst spannend. Keines der Teams konnte sich vorentscheidend absetzen und so erlebten die Zuschauer in der Schafhausäckerhalle wieder einmal einen Krimi am Samstagabend.

Die Stimmung in der Plochinger Halle war dementsprechend super und die meisten der anwesenden Fans hätten dem TVP einen weiteren Heimsieg gegönnt-am Ende eines tollen Handballabends stand aber ein leistungsgerechtes, völlig verdientes Unentschieden.

Plochingen und Pforzheim waren bis zur 43. Minute (Spielstand 21:21) komplett auf Augenhöhe: keines der Teams ließ sich abschüteln bzw. konnte sich entscheidend absetzen. Dann folgte die stärkste Phase der Gäste, die sich sich in Minute 52. mit 3 Toren auf 26:23 absetzen konnten.

Der TVP gab aber (angefeuert von den Plochinger Fans) nie auf und belohnte sich für eine couragierte Leistung mit einem hart erkämpften Punkt, der im Aufstiegsrennen noch ganz wichtig werden könnte.

Nach dem Spiel analysierte TVP-Coach Christian Hörner sachlich das Spiel seiner Mannschaft:

"Unsere Leistung war im Durchschnitt gut, aber in keinem Mannschaftsteil sehr gut. Um ein solches Spiel zu gewinnen hätte es aber genau das gebraucht.

Die TGS Pforzheim hat ihre aufsteigende Tendenz der letzten Wochen bestätigt und war der erwartet schwere Gegner.

Ich darf meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen für die Einstellung, wie sie in der Schlußphase das Spiel von minus 3 (52. Min) bis zum Schlusspfiff nochmal gedreht haben.

Mein Team zeigte, wie viel Moral und Kampfgeist in ihm steckt!"

Dank dieses Punktgewinns und der zeitgleichen, etwas überraschenden Niederlage des VfL Waiblingen gegen Neuenbürg grüßen die Plochinger Jungs zunächst wieder von der Tabellenspitze.

#tvplochingenhandball #tvpm1 #bwol #tvplochingerjungs
... MehrWeniger

MÄNNER 1  Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS Pforzheim 29:29 (14:14)  Ein hart umkämpftes Spitzenspiel!  Wenn der (neue) Spitzenreiter der BWOL einen hoch ambitionierten Verfolger zu Gast hat, stehen die Zeichen für ein packendes Spiel gut und die Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden:  das Spitzenspiel war von Beginn an bis in die letzten Sekunden komplett offen, knapp und äusserst spannend. Keines der Teams konnte sich vorentscheidend absetzen und so erlebten die Zuschauer in der Schafhausäckerhalle wieder einmal einen Krimi am Samstagabend.  Die Stimmung in der Plochinger Halle war dementsprechend super und die meisten der anwesenden Fans hätten dem TVP einen weiteren Heimsieg gegönnt-am Ende eines tollen Handballabends stand aber ein leistungsgerechtes, völlig verdientes Unentschieden.  Plochingen und Pforzheim waren bis zur 43. Minute (Spielstand 21:21) komplett auf Augenhöhe: keines der Teams ließ  sich abschüteln bzw. konnte sich entscheidend absetzen. Dann folgte die stärkste Phase der Gäste, die sich sich in Minute 52. mit 3 Toren auf 26:23 absetzen konnten.  Der TVP gab aber (angefeuert von den Plochinger Fans) nie auf und belohnte sich für eine couragierte Leistung mit einem hart erkämpften Punkt, der im Aufstiegsrennen noch ganz wichtig werden könnte.  Nach dem Spiel analysierte TVP-Coach Christian Hörner sachlich das Spiel seiner Mannschaft:  Unsere Leistung war im Durchschnitt gut, aber in keinem Mannschaftsteil sehr gut. Um ein solches Spiel zu gewinnen hätte es aber genau das gebraucht.  Die TGS Pforzheim hat ihre aufsteigende Tendenz der letzten Wochen bestätigt und war der erwartet schwere Gegner.  Ich darf meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen für die Einstellung, wie sie in der Schlußphase das Spiel von minus 3 (52. Min) bis zum Schlusspfiff nochmal gedreht haben.  Mein Team zeigte, wie viel Moral und Kampfgeist in ihm steckt!  Dank dieses Punktgewinns und der zeitgleichen, etwas überraschenden Niederlage des VfL Waiblingen gegen Neuenbürg grüßen die Plochinger Jungs zunächst wieder von der Tabellenspitze.  #tvplochingenhandball #tvpm1 #bwol #tvplochingerjungsImage attachmentImage attachment

MÄNNER 1

Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS Pforzheim

Samstag, 28.01.2023 (20 Uhr)
(Schafhausäckerhalle)

Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel!

Im zweiten von vier Heimspielen in Folge empfangen die Plochinger Jungs den Tabellenvierten TGS Pforzheim.

Nach Startschwierigkeiten und u.a. einer deutlichen 20:28 Niederlage gegen Plochingen zu Beginn der Saison, sind die Goldstädter zunehmend besser ins Rollen gekommen und liegen nach einer starken Serie nur 2 Punkte (26:10) hinter dem TVP (28:8).

Die Mannschaft von TGS-Trainer Florian Taafel stellt derzeit die stärkste Defensive der BWOL:
mit einer aggressiv und hart spielenden 6:0 Abwehr stellt sie regelmäßig ihre Gegner vor schwere Aufgaben.

Zusätzlich beherrscht Pforzheim ein flexibles Offensivspiel, das nicht zuletzt durch Lennart Cotic, den aktuell erfolgreichsten Werfer der Liga, viel Gefahr ausstrahlt.

TVP-Coach Christian Hörner sieht eine schwere, aber dennoch lösbare Aufgabe auf die Plochinger Jungs zukommen:

"Wir lassen uns vom deutlichen Sieg im Hinspiel nicht blenden denn Pforzheim hat sich im Lauf der Saison deutlich weiterentwickelt. Das selbe gilt aber auch für uns, daher gehen wir die Partie mit unseren Fans im Rücken selbstbewusst an!

Wir wollen den nächsten Heimsieg in einem Spitzenspiel und damit wieder 2 Punkte mehr zwischen uns und einen gut platzierten Gegner bringen."

Hierfür freuen sich die Plochinger Jungs auf eine gut gefüllte Tribüne und hochmotivierte Fans, die unsere Schafhausäckerhalle wieder zur Festung machen!

Stärken können sich Gäste und Fans
am Samstag vor dem Spiel: neben den bewährten Hallenbrötchen gibt es ein leckeres Chilli Con Carne mit Brötchen.

Einem tollen Abend im Kreis der TVP-Familie steht also nichts im Weg!

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1 #bwol
... MehrWeniger

MÄNNER 1  Baden-Württemberg Oberliga
TV Plochingen-TGS  Pforzheim  Samstag, 28.01.2023 (20 Uhr)
(Schafhausäckerhalle)  Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel!  Im zweiten von vier Heimspielen in Folge empfangen die Plochinger Jungs den Tabellenvierten TGS Pforzheim.  Nach Startschwierigkeiten und u.a. einer deutlichen 20:28 Niederlage gegen Plochingen zu Beginn der Saison, sind die Goldstädter zunehmend besser ins Rollen gekommen und liegen nach einer starken Serie nur 2 Punkte (26:10) hinter dem TVP (28:8).  Die Mannschaft von TGS-Trainer Florian Taafel stellt derzeit die stärkste Defensive der BWOL:
mit einer aggressiv und hart spielenden 6:0 Abwehr stellt sie regelmäßig ihre Gegner vor schwere Aufgaben.  Zusätzlich beherrscht Pforzheim ein flexibles Offensivspiel, das nicht zuletzt durch Lennart Cotic, den aktuell erfolgreichsten Werfer der Liga, viel Gefahr ausstrahlt.  TVP-Coach Christian Hörner sieht eine schwere, aber dennoch lösbare Aufgabe auf die Plochinger Jungs zukommen:  Wir lassen uns vom deutlichen Sieg im Hinspiel nicht blenden denn Pforzheim hat sich im Lauf der Saison deutlich weiterentwickelt. Das selbe gilt aber auch für uns, daher gehen wir die Partie mit unseren Fans im Rücken selbstbewusst an!  Wir wollen den nächsten Heimsieg in einem Spitzenspiel und damit wieder 2 Punkte mehr zwischen uns und einen gut platzierten Gegner bringen.  Hierfür freuen sich die Plochinger Jungs auf eine gut gefüllte Tribüne und hochmotivierte Fans, die unsere Schafhausäckerhalle wieder zur Festung machen!  Stärken können sich Gäste und Fans
am Samstag vor dem Spiel: neben den bewährten Hallenbrötchen gibt es ein leckeres Chilli Con Carne mit Brötchen.  Einem tollen Abend im Kreis der TVP-Familie steht also nichts im Weg!  #tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1 #bwolImage attachment

Kommentiere auf Facebook

Viel Erfolg. Volle Konzentration und natürlich ein Sieg.

MÄNNER 2

Grandioser Überraschungssieg gegen den Tabellendritten TSV Neuhausen 2!

Am frühen Samstagmittag wurde die 1b mit dem Tabellendritten von den Fildern konfrontiert.

Die Oisbee startete konzentriert ins Spiel und konnte direkt mit 2:0 in Führung gehen.
Die folgende Auszeit der Gäste zeigte ihre Wirkung, sodass die Hausherren ein wenig ihr Konzept verloren. Somit musste man einen 0:5 Negativlauf hinnehmen. Durch eine starke Torhüterleistung und schnelle und konzentrierte Angriffe konnte die 1b nach 21 Minuten erstmals wieder zum 11:11 ausgleichen.
Anschließend wiederholte sich das Bild der ersten Minuten. Nach einer starken Phase verloren die Hausherren ihre Struktur und sahen sich wieder im Rückstand, sodass es mit 13: 18 in die Halbzeitpause ging.

Mit frischer Energie und gezielter Ausrichtung startete die 1b stark in die zweite Halbzeit. Trotz vieler vergebener Torchancen konnte man durch eine starke Abwehrleistung in der 45. Minute wieder zum 24:24 ausgleichen. Durch überragende Paraden von Tim Gübele sah man sich nach 54 Minuten zum ersten Mal wieder in Führung liegend.

Trotz ihres jungen Durchschnittsalters und dementsprechend wenig Erfahrung im aktiven Bereich konnte die 1b diese Führung über die Zeit retten und feierte einen in Summe vollkommen verdienten Heimsieg von 35:32.

Es Spielten:
M.Eberle, T.Gübele; M.Schmid(7), L.Schmidt, L.Wendling(sogar 4), E.Kiesthardt, M.Jackisch (2) , M.Fahrion, F.Schmid (8/2), M.Heubach(3), M.Tropper(2), M.Kopf(2), M.Serrano(2) C.Frank (5)

#tvplochingenhandball #oisbee #plochingerjungs
... MehrWeniger

MÄNNER 2  Grandioser Überraschungssieg gegen den Tabellendritten TSV Neuhausen 2!  Am frühen Samstagmittag wurde die 1b mit dem Tabellendritten von den Fildern konfrontiert.  Die Oisbee startete konzentriert ins Spiel und konnte direkt mit 2:0 in Führung gehen. 
Die folgende Auszeit der Gäste zeigte ihre Wirkung, sodass die Hausherren ein wenig ihr Konzept verloren. Somit musste man einen 0:5 Negativlauf hinnehmen. Durch eine starke Torhüterleistung und schnelle und konzentrierte Angriffe konnte die 1b nach 21 Minuten erstmals wieder zum 11:11 ausgleichen.
Anschließend wiederholte sich das Bild der ersten Minuten. Nach einer starken Phase verloren die Hausherren ihre Struktur und sahen sich wieder im Rückstand, sodass es mit 13: 18 in die Halbzeitpause ging.  Mit frischer Energie und gezielter Ausrichtung startete die 1b stark in die zweite Halbzeit. Trotz vieler vergebener Torchancen konnte man durch eine starke Abwehrleistung in der 45. Minute wieder zum 24:24 ausgleichen. Durch überragende Paraden von Tim Gübele sah man sich nach 54 Minuten zum ersten Mal wieder in Führung liegend.  Trotz ihres jungen Durchschnittsalters und dementsprechend wenig Erfahrung im aktiven Bereich konnte die 1b diese Führung über die Zeit retten und feierte einen in Summe vollkommen verdienten Heimsieg von 35:32.  Es Spielten: 
M.Eberle, T.Gübele; M.Schmid(7), L.Schmidt, L.Wendling(sogar 4), E.Kiesthardt, M.Jackisch (2) , M.Fahrion, F.Schmid (8/2), M.Heubach(3), M.Tropper(2), M.Kopf(2), M.Serrano(2) C.Frank (5)  #tvplochingenhandball #oisbee #plochingerjungs

Kommentiere auf Facebook

Habt ihr gut gemacht 👍, weiter so.

Mehr laden

Jugend

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

weibliche E-Jugend

TV Plochingen 2- TSV Grabenstetten 4:2

Früh ging es letzten Sonntag für unsere Plochinger Nachwuchsmädels los. In Lenningen war schon um 10 Uhr der Anpfiff, als Gegner stand der TSV Grabenstätten auf dem Parkett. Zum Warmmachen kamen da die Koordinatiosübungen gerade recht, hier zeigten unsere Mädels gleich wie ballsicher sie sind aber auch in den Kraftübungen wurde alles gegeben. Dabei sicherten sich die Mädels gleich die ersten zwei Punkte.

In der Königsdisziplin Handball dann aber merkte man dann beiden Mannschaften an, dass es wohl doch noch recht früh war. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft und trotzdem wollte der Ball auch auf beiden Seiten nicht so recht über die Torlinie. Das Spiel endete mit nur wenigen Toren mit 4:3 für den TVP- mit dem Torschützenmultiplikator (je 3 Schützen) mit 12:9 Toren.

Wie an jedem Spieltag stand dann noch Funino auf dem Programm. Hier taten sich die Mädels etwas schwerer, erst nach einigen Gegentoren wurde auch auf Plochinger Seite etwas sicher verteidigt, auch die Würfe zwischen die Torstangen waren gezielter und so konnten doch noch einige Punkte erzielt werden. Trotzdem kamen unsere Mädels nur noch knapp heran- gaben aber diese zwei Punkte mit dem Ergebnis von 14:16 an die Gegnerinnen ab. Da aber das Ergebnis der Koordinationsübungen immer erst am Ende des Spieltages bekannt gegeben wurde war dann die Freude groß, diesen Spieltag mit 4:2 gewonnen zu haben.

Super Mädels. Der letzte Spieltag für diese Saison steht schon diese Woche an. Wir freuen uns auf einen weiteren tollen Spieltag mit euch.

Es spielten:
Carolin, Zeryam, Josie, Nele, Laura, Betül, Clara, Paula, Lieselotte

#tvplochingenhandball #plochingermädel
... MehrWeniger

weibliche E-Jugend  TV Plochingen 2- TSV Grabenstetten 4:2  Früh ging es letzten Sonntag  für unsere Plochinger Nachwuchsmädels los. In Lenningen war schon um 10 Uhr der Anpfiff, als Gegner stand der TSV Grabenstätten auf dem Parkett. Zum Warmmachen kamen da die Koordinatiosübungen gerade recht, hier zeigten unsere Mädels gleich wie ballsicher sie sind aber auch in den Kraftübungen wurde alles gegeben. Dabei sicherten sich die Mädels gleich die ersten zwei Punkte.  In der Königsdisziplin Handball dann aber merkte man dann beiden Mannschaften an, dass es wohl doch noch recht früh war. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft und trotzdem wollte der Ball auch auf beiden Seiten nicht so recht über die Torlinie. Das Spiel endete mit nur wenigen Toren mit 4:3 für den TVP- mit dem Torschützenmultiplikator (je 3 Schützen) mit 12:9 Toren.  Wie an jedem Spieltag stand dann noch Funino auf dem Programm. Hier taten sich die Mädels etwas schwerer, erst nach einigen Gegentoren wurde auch auf Plochinger Seite etwas sicher verteidigt, auch die Würfe zwischen die Torstangen waren gezielter und so konnten doch noch einige Punkte erzielt werden. Trotzdem kamen unsere Mädels nur noch knapp heran- gaben aber diese zwei Punkte mit dem Ergebnis von 14:16 an die Gegnerinnen ab. Da aber das Ergebnis der Koordinationsübungen immer erst am Ende des Spieltages bekannt gegeben wurde war dann die Freude groß, diesen Spieltag mit 4:2 gewonnen zu haben.  Super Mädels. Der letzte Spieltag für diese Saison steht schon diese Woche an. Wir freuen uns auf einen weiteren tollen Spieltag mit euch.  Es spielten:
Carolin, Zeryam, Josie, Nele, Laura, Betül, Clara, Paula, Lieselotte  #tvplochingenhandball #plochingermädelsImage attachment

männliche D-Jugend

TV Plochingen 2-SV Vaihingen 2 15:26 (8:15)

Die mD2 unterliegt vor heimischem Publikum dem SV Vaihingen 2

Am Sonntag, den 29.01. durfte unsere mD2 zu Hause gegen den SV Vaihingen antreten. Die groß gewachsenen Vaihinger starteten schnell und überrumpelten unsere Jungs. In der folgenden Auszeit durch den TVP gelang es die Jungs besser einzustellen. Die folgenden 5 Minuten waren eng umkämpft und auch die Vaihinger trafen das Tor nicht mehr öfter als unsere Jungs. Beim Stand von 2:7 benötigten die Vaihinger schon Ihre Auszeit da unsere Jungs deren schnelles Spiel gekonnt unterbrachen. Dennoch konnten die Vaihinger sich zur Halbzeit auf ein 8:15 absetzen.

Nach der Halbzeit starteten unsere Jungs stark und legten ein 5 Tore Lauf auf ein 12:15 auf das Parkett. Mit zunehmender Spielzeit konnten die Vaihinger allerdings Ihre körperliche Überlegenheit ausspielen. Dieses Team war von unseren Plochinger Jungs, die durchweg aus dem jüngeren Jahrgang und Spielern der E-Jugend bestehen, an diesem Tag nicht zu schlagen. So unterlagen unsere Jungs mit 15:26.

Trotz allem konnten sich die Jungs den Applaus Ihrer Fans abholen. Denn was dieses Team in dieser Saison abgeliefert hat ist aller Ehren wert.

Es spielten: Alexander, Ahmet, Bennet, Maximilian, Felix, Noah, Adam, Samuel, Tizian, Musa und Yannik

Trainer: Manfred Smirnov, Gerd Kilast

#tvplochingenhandball #plochingerjungs
... MehrWeniger

männliche D-Jugend  TV Plochingen 2-SV Vaihingen 2  15:26   (8:15)  Die mD2 unterliegt vor heimischem Publikum dem SV Vaihingen 2  Am Sonntag, den 29.01. durfte unsere mD2 zu Hause gegen den SV Vaihingen antreten. Die groß gewachsenen Vaihinger starteten schnell und überrumpelten unsere Jungs. In der folgenden Auszeit durch den TVP gelang es die Jungs besser einzustellen. Die folgenden 5 Minuten waren eng umkämpft und auch die Vaihinger trafen das Tor nicht mehr öfter als unsere Jungs. Beim Stand von 2:7 benötigten die Vaihinger schon Ihre Auszeit da unsere Jungs deren schnelles Spiel gekonnt unterbrachen. Dennoch konnten die Vaihinger sich zur Halbzeit auf ein 8:15 absetzen.  Nach der Halbzeit starteten unsere Jungs stark und legten ein 5 Tore Lauf auf ein 12:15 auf das Parkett. Mit zunehmender Spielzeit konnten die Vaihinger allerdings Ihre körperliche Überlegenheit ausspielen. Dieses Team war von unseren Plochinger Jungs, die durchweg aus dem jüngeren Jahrgang und Spielern der E-Jugend bestehen, an diesem Tag nicht zu schlagen. So unterlagen unsere Jungs mit 15:26.  Trotz allem konnten sich die Jungs den Applaus Ihrer Fans abholen. Denn was dieses Team in dieser Saison abgeliefert hat ist aller Ehren wert.  Es spielten: Alexander, Ahmet, Bennet, Maximilian, Felix, Noah, Adam, Samuel, Tizian, Musa und Yannik  Trainer: Manfred Smirnov, Gerd Kilast  #tvplochingenhandball #plochingerjungs

Kommentiere auf Facebook

❤️🧡💛💚💙💜

männliche B-Jugend

Baden-Württember Oberliga
TV Plochingen-FrischAuf Göppingen 25:29 (12:16)

Plochinger Jungs stellen sich favorisierten Göppingern mit Leidenschaft entgegen.

Am Wochenende gastierte der Tabellendritte der BWOL in der Schafhausäckerhalle. Somit lag die Favoritenrolle klar bei FrischAuf Göppingen. Immer noch ist das Team von Volker Greiner verletzungs und krankheitsbedingt dezimiert und konnte in den letzten Wochen nicht vollzählig trainieren. Außerdem standen zwei unserer B-Jungs eine Stunde zuvor noch mit der A2 auf der Platte. Die Vorzeichen waren also nicht allzu gut um gegen einen Hochkaräter wie FrischAuf zu bestehen.

Allerdings spielten die Plochinger Jungs beherzt und konzentriert auf. FrischAuf konnte sich zwar einen knappen Vorsprung herausspielen, allerdings konnten die Gäste zu keinem Zeitpunkt dem Gastgeber ihr Spiel aufzwingen. In der 12. Minute gelang den Jungs in Blau-Weiß unter dem Jubel des Publikums erstmals der Ausgleich (8:8). Nur 5 Minuten später trafen die Jungs des TVP zum 10:9 und gingen erstmals in Führung. Mit konzentriertem Spiel zwang das Team um Volker Greiner den Kontrahenten aus Göppingen zu vielen Technischen Fehlern und überhasteten Torabschlüssen. Zur Halbzeit lagen die Gäste dennoch mit 3 Toren in Führung (12:15).

In der zweiten Halbzeit zeigten die Plochinger erneut eine konzentrierte Leistung und traten den körperlich überlegen Gegnern mit breiter Brust entgegen. In der 38. Minute gelang dem TVP erneut der Ausgleich (21:21) und damit brachten die Jungs in Blau-Weiß die Halle zum Toben. In der Crunchtime gelang es Frisch auf Göppingen allerdings zum Endstand auf ein 25:29 davon zu ziehen.

Verdient holten sich die Plochinger Jungs mit dieser Leistung den Applaus ihrer Fans ab.

Für den TVP im Einsatz: T.Daubner, Pirner (1), Villiger, Mangold (2), Peters (5), Kilast (5/2), Fellhauer, Braun, Gehring (5), Wilke (3), Erhardt, F.Daubner (4)
Trainer: Farrel, Greiner

#tvplochingenhandball #plochingerjungs
... MehrWeniger

männliche B-Jugend  Baden-Württember Oberliga
TV Plochingen-FrischAuf Göppingen 25:29 (12:16)  Plochinger Jungs stellen sich favorisierten Göppingern mit Leidenschaft entgegen.  Am Wochenende gastierte der Tabellendritte der BWOL in der Schafhausäckerhalle. Somit lag die Favoritenrolle klar bei FrischAuf Göppingen. Immer noch ist das Team von Volker Greiner verletzungs und krankheitsbedingt dezimiert und konnte in den letzten Wochen nicht vollzählig trainieren. Außerdem standen zwei unserer B-Jungs eine Stunde zuvor noch mit der A2 auf der Platte. Die Vorzeichen waren also nicht allzu gut um gegen einen Hochkaräter wie FrischAuf zu bestehen.  Allerdings spielten die Plochinger Jungs beherzt und konzentriert auf. FrischAuf konnte sich zwar einen knappen Vorsprung herausspielen, allerdings konnten die Gäste zu keinem Zeitpunkt dem Gastgeber ihr Spiel aufzwingen. In der 12. Minute gelang den Jungs in Blau-Weiß unter dem Jubel des Publikums erstmals der Ausgleich (8:8). Nur 5 Minuten später trafen die Jungs des TVP zum 10:9 und gingen erstmals in Führung. Mit konzentriertem Spiel zwang das Team um Volker Greiner den Kontrahenten aus Göppingen zu vielen Technischen Fehlern und überhasteten Torabschlüssen. Zur Halbzeit lagen die Gäste dennoch mit 3 Toren in Führung (12:15).  In der zweiten Halbzeit zeigten die Plochinger erneut eine konzentrierte Leistung und traten den körperlich überlegen Gegnern mit breiter Brust entgegen. In der 38. Minute gelang dem TVP erneut der Ausgleich (21:21) und damit brachten die Jungs in Blau-Weiß die Halle zum Toben. In der Crunchtime gelang es Frisch auf Göppingen allerdings zum Endstand auf ein 25:29 davon zu ziehen.  Verdient holten sich die Plochinger Jungs mit dieser Leistung den Applaus ihrer Fans ab.  Für den TVP im Einsatz: T.Daubner, Pirner (1), Villiger, Mangold (2), Peters (5), Kilast (5/2), Fellhauer, Braun, Gehring (5), Wilke (3), Erhardt, F.Daubner (4)
Trainer: Farrel, Greiner  #tvplochingenhandball #plochingerjungs

weibliche C-Jugend

TV Plochingen-SV Salamander Kornwestheim 20:38 (10:21)

Das Spiel zwischen der weiblichen C1 und dem SV Salamander Kornwestheim endete am Sonntag mit einer bitteren Niederlage 20:38.

Obwohl alle Kräfte in der Abwehr mobilisiert wurden, konnten unsere Mädels sich dem Druck der Gästemannschaft nicht erwehren und liefen von Anfang an einem deutlichen Rückstand hinter. Die körperlich überlegenen Gäste nutzten jede Gelegenheit, Tore zu erzielen. Auf der anderen Seite war für den Plochinger Angriff schwerlich ein Durchkommen.

Kopf hoch Mädels, trainiert weiter hart und arbeitet an Euren Schwächen. Eure Fans freuen sich auf den nächsten Sieg!

Es spielten Aysen, Alina Mauderer, Jolina (5), Mina, Charlotte (3), Laura (1), Lena (2), Nadine (1), Lydia (3), Vicky (4) und Alina Mangold (1)

#tvplochingenhandball #plochingermädel
... MehrWeniger

weibliche C-Jugend  TV Plochingen-SV Salamander Kornwestheim 20:38 (10:21)  Das Spiel zwischen der weiblichen C1 und dem SV Salamander Kornwestheim endete am Sonntag mit einer bitteren Niederlage 20:38.  Obwohl alle Kräfte in der Abwehr mobilisiert wurden, konnten unsere Mädels sich dem Druck der Gästemannschaft nicht erwehren und liefen von Anfang an einem deutlichen Rückstand hinter. Die körperlich überlegenen Gäste nutzten jede Gelegenheit, Tore zu erzielen. Auf der anderen Seite war für den Plochinger Angriff schwerlich ein Durchkommen.  Kopf hoch Mädels, trainiert weiter hart und arbeitet an Euren Schwächen. Eure Fans freuen sich auf den nächsten Sieg!  Es spielten Aysen, Alina Mauderer, Jolina (5), Mina, Charlotte (3), Laura (1), Lena (2), Nadine (1), Lydia (3), Vicky (4) und Alina Mangold (1)  #tvplochingenhandball #plochingermädels

männliche A-Jugend

Bezirksliga

TV Plochingen 2 – SG Hegensberg-Liebersbronn 35:42 (18:21).

Am Samstag trafen wir nun zum Rückspiel auf die Mannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn. Das Spiel startet ausgeglichen und bis zur 25. Minute konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzten. Leider bekam die Plochinger Abwehr den Angriff der SG Heli nicht in den Griff und diese konnten immer wieder durch gute Anspiele an den Kreis oder schnelle Angriffe unsere Abwehr überwinden und gleichzeitig ließen wir einige klare Torchancen in den letzten 5 Spielminuten der ersten Halbzeit liegen, so dass wir leider mit einem 3 Tore Rückstand in die Halbzeit gingen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Plochinger Jungs durch aktive Manndeckung der Spielemacher den Angriff der SG Heli zu unterbinden und sie zu mehr Fehlern oder schlechten Abschlüssen zu zwingen. Leider brachte dieses keinen Erfolg und sie konnten sogar weiter ihren Vorsprung auf 6-7 Tore ausbauen. Die Plochinger Jungs gaben trotz des hohen Rückstands nie auf und versuchten immer wieder heran zu kommen, aber wir konnten den Abstand leider nie weiter als auf 4 Tore verkürzen. In den letzten Minuten ließen wir aber wieder viele klare Chancen liegen so dass wir dann leider das Spiel mit 35:42 verloren haben.

Es spielten:
Tobias Deuschle im Tor
Luis Weixelmann (9), Niklas Braun (6), Marco Serrano (5), Philipp Bernhardt (5), Lars Schmidt (4), Elias Kiesthardt (4), Moritz Gula (2), Mika Villiger
Trainer: Henry Lindorfer

#plochingerjungs #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

männliche A-Jugend  Bezirksliga  TV Plochingen 2 – SG Hegensberg-Liebersbronn 35:42 (18:21).  Am Samstag trafen wir nun zum Rückspiel auf die Mannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn. Das Spiel startet ausgeglichen und bis zur 25. Minute konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzten. Leider bekam die Plochinger Abwehr den Angriff der SG Heli nicht in den Griff und diese konnten immer wieder durch gute Anspiele an den Kreis oder schnelle Angriffe unsere Abwehr überwinden und gleichzeitig ließen wir einige klare Torchancen in den letzten 5 Spielminuten der ersten Halbzeit liegen, so dass wir leider mit einem 3 Tore Rückstand in die Halbzeit gingen.  In der zweiten Halbzeit versuchten die Plochinger Jungs durch aktive Manndeckung der Spielemacher den Angriff der SG Heli zu unterbinden und sie zu mehr Fehlern oder schlechten Abschlüssen zu zwingen. Leider brachte dieses keinen Erfolg und sie konnten sogar weiter ihren Vorsprung auf 6-7 Tore ausbauen. Die Plochinger Jungs gaben trotz des hohen Rückstands nie auf und versuchten immer wieder heran zu kommen, aber wir konnten den Abstand leider nie weiter als auf 4 Tore verkürzen. In den letzten Minuten ließen wir aber wieder viele klare Chancen liegen so dass wir dann leider das Spiel mit 35:42 verloren haben.  Es spielten:
Tobias Deuschle im Tor
Luis Weixelmann (9), Niklas Braun (6), Marco Serrano (5), Philipp Bernhardt (5), Lars Schmidt (4), Elias Kiesthardt (4), Moritz Gula (2), Mika Villiger
Trainer: Henry Lindorfer  #plochingerjungs #tvplochingenhandball
Mehr laden