News Aktive

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Verlängerung#4 – auch unser Spielgestalter Yannik Leichs bleibt in der Saison 24/25 ein Plochinger Junge.

Das sagt Yannik zur Verlängerung:

In den Gesprächen mit der sportlichen Leitung wurde mir relativ schnell klar, dass ich auch nächste Saison beim TVP spielen werde. Ich spüre die Wertschätzung, die auf Gegenseitigkeit beruht, und auch die Unterstützung in dem Fall, dass ich ein Auslandspraktikum absolviere und nur die zweite Saisonhälfte zur Verfügung stehe. Daher stimmt für mich das Gesamtpaket.

Welche Ziele hast du mit dem TVP in dieser und natürlich in der nächsten Saison?

Ich hoffe, mit der Mannschaft und den Fans weiterhin viele Siege feiern zu können.

Yannik wir freuen uns, dass du dem TVP weiter, und das bereits seit einigen Jahren, treu bleibst!

#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvpm1
... MehrWeniger

Verlängerung#4 – auch unser Spielgestalter Yannik Leichs bleibt in der Saison 24/25 ein Plochinger Junge.
Das sagt Yannik zur Verlängerung:
In den Gesprächen mit der sportlichen Leitung wurde mir relativ schnell klar, dass ich auch nächste Saison beim TVP spielen werde. Ich spüre die Wertschätzung, die auf Gegenseitigkeit beruht, und auch die Unterstützung in dem Fall, dass ich ein Auslandspraktikum absolviere und nur die zweite Saisonhälfte zur Verfügung stehe. Daher stimmt für mich das Gesamtpaket.
Welche Ziele hast du mit dem TVP in dieser und natürlich in der nächsten Saison?
Ich hoffe, mit der Mannschaft und den Fans weiterhin viele Siege feiern zu können.
Yannik wir freuen uns, dass du dem TVP weiter, und das bereits seit einigen Jahren, treu bleibst!
#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvpm1

MÄNNER 2

TV Plochingen 2 - TSV Deizisau 2 32:30 (16:17)

Am Samstagabend traf die Oisbee in der gut gefüllten Schafhausäckerhalle im Derby auf die zweite Mannschaft des TSV Deizisau.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der keine Mannschaft in der Abwehr richtig Zugriff fand, musste die Oisbee einen großen Wermutstropfen hinnehmen, als sich Leon Willy Wendling schlimm an der Schulter verletzte. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnte sich keines der beiden Teams nachhaltig absetzen, und so ging es mit einem nicht zufriedenstellenden Pausenstand von 16:17 in die Kabine.

Hier nahm man sich viel für die 2. Hälfte vor und wollte vor allem eine kompaktere Abwehr stellen. Allerdings verschlief die Oisbee den Start in die 2. Halbzeit dermaßen, dass Deizisau in der 36. Minute das erste Mal mit 4 Toren in Führung ging (17:21). Zwar verbesserte sich in Folge der Einsatz und Wille der Mannschaft, dennoch dauerte es bis zur 53. Minute, um wieder auszugleichen. Beflügelt davon konnte man sich bis zur 57. Minute auf 30:27 absetzen und behielt infolgedessen bis zum Spielende die Oberhand.

Dementsprechend glücklich war die Oisbee über den Derbysieg und der Tatsache, dass man nach zwei enttäuschenden Niederlagen endlich wieder gewonnen hat.

Nichtsdestotrotz sitzt der Schmerz über die Verletzung von Leon Willy Wendling sehr.
Nun gilt es, die nächsten 2 Wochen gut zu trainieren, um am Sonntag, den 10.03. um 15 Uhr zuhause gegen Team Esslingen 2 nachzulegen.

Es spielten: Michail Granidis, Luis Erhardt; Henry Lindorfer (3), Leon Willy Wendling, Lars Schmidt (1), Florian Bresch, Cedric Hauff (12), Maxim Heubach (2), Marvin Schmid (5), Frank Schmid, Nick Euchenhofer (2), Moritz Tropper (1), Manuel Kopf (5), Christian Ament (1)

#plochingerjungs #tvplochingenhandball #oisbee
... MehrWeniger

MÄNNER 2
TV Plochingen 2 - TSV Deizisau 2  32:30 (16:17)
Am Samstagabend traf die Oisbee in der gut gefüllten Schafhausäckerhalle im Derby auf die zweite Mannschaft des TSV Deizisau.
In einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der keine Mannschaft in der Abwehr richtig Zugriff fand, musste die Oisbee einen großen Wermutstropfen hinnehmen, als sich Leon Willy Wendling schlimm an der Schulter verletzte. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnte sich keines der beiden Teams nachhaltig absetzen, und so ging es mit einem nicht zufriedenstellenden Pausenstand von 16:17 in die Kabine.
Hier nahm man sich viel für die 2. Hälfte vor und wollte vor allem eine kompaktere Abwehr stellen. Allerdings verschlief die Oisbee den Start in die 2. Halbzeit dermaßen, dass Deizisau in der 36. Minute das erste Mal mit 4 Toren in Führung ging (17:21). Zwar verbesserte sich in Folge der Einsatz und Wille der Mannschaft, dennoch dauerte es bis zur 53. Minute, um wieder auszugleichen. Beflügelt davon konnte man sich bis zur 57. Minute auf 30:27 absetzen und behielt infolgedessen bis zum Spielende die Oberhand.
Dementsprechend glücklich war die Oisbee über den Derbysieg und der Tatsache, dass man nach zwei enttäuschenden Niederlagen endlich wieder gewonnen hat.
Nichtsdestotrotz sitzt der Schmerz über die Verletzung von Leon Willy Wendling sehr. 
Nun gilt es, die nächsten 2 Wochen gut zu trainieren, um am Sonntag, den 10.03. um 15 Uhr zuhause gegen Team Esslingen 2 nachzulegen.
Es spielten: Michail Granidis, Luis Erhardt; Henry Lindorfer (3), Leon Willy Wendling, Lars Schmidt (1), Florian Bresch, Cedric Hauff (12), Maxim Heubach (2), Marvin Schmid (5), Frank Schmid, Nick Euchenhofer (2), Moritz Tropper (1), Manuel Kopf (5), Christian Ament (1)
#plochingerjungs #tvplochingenhandball #oisbee

Neuverpflichtung#2

Wir freuen uns über die Verpflichtung des 23-jährigen Linksaußen Marius Klingler für die Saison 24/25, der vom TV Neuhausen/Erms nach Plochingen wechselt.

Das sagt Marius zu seinem Wechsel:

Ich bin von der spielerischen starken Leistungsfähigkeit der Mannschaft überzeugt und freue mich sehr darauf mit dem TV Plochingen einen erfolgreichen und schnellen Handball zu spielen. Persönlich würde ich gerne mit der Mannschaft nächstes Jahr auch wieder das obere Tabellendrittel erreichen.

Meine seitherigen Stationen waren sonst noch der TSV Grabenstetten und der VfL Pfullingen – hier war einer meiner bisher größten Erfolge das Erreichen der Aufstiegsrunde zur 2. Liga.

Herzlich Willkommen in Plochingen Marius!

#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvpm1 #bwol
... MehrWeniger

Neuverpflichtung#2
Wir freuen uns über die Verpflichtung des 23-jährigen Linksaußen Marius Klingler für die Saison 24/25, der vom TV Neuhausen/Erms nach Plochingen wechselt.
Das sagt Marius zu seinem Wechsel:
Ich bin von der spielerischen starken Leistungsfähigkeit der Mannschaft überzeugt und freue mich sehr darauf mit dem TV Plochingen einen erfolgreichen und schnellen Handball zu spielen. Persönlich würde ich gerne mit der Mannschaft nächstes Jahr auch wieder das obere Tabellendrittel erreichen. 
Meine seitherigen Stationen waren sonst noch der TSV Grabenstetten und der VfL Pfullingen – hier war einer meiner bisher größten Erfolge das Erreichen der Aufstiegsrunde zur 2. Liga.
Herzlich Willkommen in Plochingen Marius!
#plochingerjungs #tvplochingenhandball #tvpm1 #bwol
1 Woche her
TV Plochingen Handball

Save the Date.. hier sind unsere Heimspiele🤍💙 ... MehrWeniger

Save the Date.. hier sind unsere Heimspiele🤍💙

Aufstiegsrunde wir kommen! Unsere Spiele für März 2024💙🤍 #bwol #tvplochingenhandball #aufstiegsrunde #TVP ... MehrWeniger

Aufstiegsrunde wir kommen! Unsere Spiele für März 2024💙🤍 #bwol #tvplochingenhandball #aufstiegsrunde #tvp
Mehr laden

Jugend

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

weibliche D-Jugend

Verdientes Unentschieden gegen Tabellen 3.!

TVP D2-HSG Owen/Lenningen 3 11:11

Am Samstag, dem 24.02. trafen die Plochinger D2-Mädels auf die HSG Owen-Lenningen.

Die ersten 10 Minuten zeigten ein relativ ausgeglichenes Duell mit einem Spielstand von 4:4. Die Plochinger Mädels kämpften in der Abwehr, sodass sich die HSGler im Angriff schwer taten. Allerdings konnten sich die Plochinger Mädels im Angriff nicht belohnen und sich somit aufgrund vieler Fehlwürfe aufs Tor und durch zu viele verlorene Bälle bei den Kontern nicht absetzen. So ging man in der Halbzeitpause mit einem 7:7 in die Kabine.

Nachdem sich in der ersten Halbzeit ein relativ ausgeglichenes Duell zwischen den beiden Mannschaften abzeichnete, blieb dies auch bis zum Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Plochinger Mädels kämpften weiterhin aber leider wiederholten sich die Fehlwürfe aufs Tor und die technischen Fehler von der ersten Halbzeit.

Das letzte Tor von Lena Schopper entschied dann schlussendlich den Entstand 11:11.
Glückwunsch an Melin und Lena die ihr erstes Spiel für den TV Plochingen gemacht haben!

Es spielten: Amina, Carolin, Hanna, Lena, Mara, Melin, Nicole, Sofia, Yagmur

#plochingermädel #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

weibliche D-Jugend
Verdientes Unentschieden gegen Tabellen 3.!
TVP D2-HSG Owen/Lenningen 3  11:11
Am Samstag, dem 24.02. trafen die Plochinger D2-Mädels auf die HSG Owen-Lenningen. 
Die ersten 10 Minuten zeigten ein relativ ausgeglichenes Duell mit einem Spielstand von 4:4. Die Plochinger Mädels kämpften in der Abwehr, sodass sich die HSGler im Angriff schwer taten. Allerdings konnten sich die Plochinger Mädels im Angriff nicht belohnen und sich somit aufgrund vieler Fehlwürfe aufs Tor und durch zu viele verlorene Bälle bei den Kontern nicht absetzen. So ging man in der Halbzeitpause mit einem 7:7 in die Kabine.
Nachdem sich in der ersten Halbzeit ein relativ ausgeglichenes Duell zwischen den beiden Mannschaften abzeichnete, blieb dies auch bis zum Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Plochinger Mädels kämpften weiterhin aber leider wiederholten sich die Fehlwürfe aufs Tor und die technischen Fehler von der ersten Halbzeit.
Das letzte Tor von Lena Schopper entschied dann schlussendlich den Entstand 11:11.
Glückwunsch an Melin und Lena die ihr erstes Spiel für den TV Plochingen gemacht haben!
Es spielten: Amina, Carolin, Hanna, Lena, Mara, Melin, Nicole, Sofia, Yagmur
#plochingermädels #tvplochingenhandball

weibliche C-Jugend

FrischAuf Göppingen - TV Plochingen 26:19 (12:10)

Am Sonntag, den 25.02.2024 waren die Mädels der weiblichen C-Jugend bei dem spielstarken Gegner TPSG Frisch Auf Göppingen in der EWS Arena zu Gast.

Die Mannschaft muss vermutlich bis zum Ende der Saison verletzungsbedingt auf Coco und Emilia verzichten, was die gesamte Situation nicht einfacher macht.

In den ersten 15 Minuten konnte ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit schönen Spielzügen und Kampfgeist beobachtet werden.

Leider wurden zum Ende der ersten Halbzeit zu viele gute Chancen vergeben und so lag man zur Halbzeit mit 2 Toren in Rückstand.

In der zweiten Halbzeit fiel es unserer Mannschaft immer schwerer dran zu bleiben. Die Abwehr stand gegenüber dem Beginn der Partie nicht mehr so kompakt und im Angriff wurden weiter zu viele gute Chancen vergeben.

So übernahmen die Gastgeber aus Göppingen immer mehr das Ruder und das Spiel endete letztendlich etwas zu deutlich 26:19 für die Gegner aus Göppingen.

Die Mädels freuen sich dennoch auf die tatkräftige Unterstützung der Zuschauer für die letzten zwei Spiele der Saison, die in der Schafhausäckerhalle stattfinden werden.

Es spielten mit: Alina, Aysen, Ecem, Leonie, Lina, Marla, Merle, Nadine, Rebeca, Sudenaz, Veronika

#plochingermädel #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

weibliche C-Jugend
FrischAuf Göppingen - TV Plochingen 26:19 (12:10)
Am Sonntag, den 25.02.2024 waren die Mädels der weiblichen C-Jugend bei dem spielstarken Gegner TPSG Frisch Auf Göppingen in der EWS Arena zu Gast.
Die Mannschaft muss vermutlich bis zum Ende der Saison verletzungsbedingt auf Coco und Emilia verzichten, was die gesamte Situation nicht einfacher macht.
In den ersten 15 Minuten konnte ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit schönen Spielzügen und Kampfgeist beobachtet werden.
Leider wurden zum Ende der ersten Halbzeit zu viele gute Chancen vergeben und so lag man zur Halbzeit mit 2 Toren in Rückstand.
In der zweiten Halbzeit fiel es unserer Mannschaft immer schwerer dran zu bleiben. Die Abwehr stand gegenüber dem Beginn der Partie nicht mehr so kompakt und im Angriff wurden weiter zu viele gute Chancen vergeben.
So übernahmen die Gastgeber aus Göppingen immer mehr das Ruder und das Spiel endete letztendlich etwas zu deutlich 26:19 für die Gegner aus Göppingen.
Die Mädels freuen sich dennoch auf die tatkräftige Unterstützung der Zuschauer für die letzten zwei Spiele der Saison, die in der Schafhausäckerhalle stattfinden werden.
Es spielten mit: Alina, Aysen, Ecem, Leonie, Lina, Marla, Merle, Nadine, Rebeca, Sudenaz, Veronika
#plochingermädels #tvplochingenhandball

F-Jugend

Spielbericht F1 am 25.2. in Denkendorf gegen TB Neuffen

Am Sonntag durften sich unsere Plochinger Mädels und Jungs mit den Kindern vom TB Neuffen messen.
Als erstes mussten wir mal wieder die Koordination bestreiten, die Kinder haben das aber toll gemacht und nach 20 Minuten durften wir endlich mit Aufsetzerball starten.

Dabei hat das im Training geübte Kurzpassspiel richtig gut geklappt und viele schön anzusehende Angriffe ermöglicht. Auf Seiten der Neuffener waren aber auch spielstarke Kinder dabei, so dass sich ein absolut ausgeglichenes Spiel ergab. Nach Abpfiff rätselten Spieler, Trainer und Zuschauer, wie das wohl ausgegangen sein könnte - es ging wirklich die ganze Zeit hin und her. Leider stand auf dem Spielbericht am Ende eine hauchdünne Niederlage.

Beim folgenden Handball wurden die ersten Minuten ein wenig verschlafen, insbesondere die Abwehr und der Spielaufbau von hinten raus hat nicht so geklappt. So stand es nach sehr kurzer Zeit 4:0 für Neuffen. Dann haben die Kids aber endlich aufgedreht und nach dem ersten Torerfolg war dann der Knoten geplatzt. Im weiteren Verlauf hatten wir mehr vom Spiel und konnten diese Überlegenheit auch in Tore umwandeln. Leider war die Arbeit nach hinten aber weiterhin nicht so ideal, weshalb Neuffen zu einigen leichten Toren gekommen ist. Am Ende ging das Handballspiel nach Multiplikator mit einem Punkt Vorsprung an Neuffen - schade, da wäre mehr drinnen gewesen.

Die Kinder hatten aber richtig Spaß an dem ausgeglichenen Kräftemessen und waren nach Abpfiff gar nicht so einfach aus der Halle zu bringen, wo sie weiter aufs Tor geworfen haben :-)

Es spielten: Abdullah, Ben, Jannik, Lotta, Mateo, Nils K., Nils R., Patrick und Sophia

#tvplochingenhandball #plochingermädel #plochingerjungs #derplochingerweg
... MehrWeniger

F-Jugend
Spielbericht F1 am 25.2. in Denkendorf gegen TB Neuffen
Am Sonntag durften sich unsere Plochinger Mädels und Jungs mit den Kindern vom TB Neuffen messen.
Als erstes mussten wir mal wieder die Koordination bestreiten, die Kinder haben das aber toll gemacht und nach 20 Minuten durften wir endlich mit Aufsetzerball starten.
Dabei hat das im Training geübte Kurzpassspiel richtig gut geklappt und viele schön anzusehende Angriffe ermöglicht. Auf Seiten der Neuffener waren aber auch spielstarke Kinder dabei, so dass sich ein absolut ausgeglichenes Spiel ergab. Nach Abpfiff rätselten Spieler, Trainer und Zuschauer, wie das wohl ausgegangen sein könnte - es ging wirklich die ganze Zeit hin und her. Leider stand auf dem Spielbericht am Ende eine hauchdünne Niederlage.
Beim folgenden Handball wurden die ersten Minuten ein wenig verschlafen, insbesondere die Abwehr und der Spielaufbau von hinten raus hat nicht so geklappt. So stand es nach sehr kurzer Zeit 4:0 für Neuffen. Dann haben die Kids aber endlich  aufgedreht und nach dem ersten Torerfolg war dann der Knoten geplatzt. Im weiteren Verlauf hatten wir mehr vom Spiel und konnten diese Überlegenheit auch in Tore umwandeln. Leider war die Arbeit nach hinten aber weiterhin nicht so ideal, weshalb Neuffen zu einigen leichten Toren gekommen ist. Am Ende ging das Handballspiel nach Multiplikator mit einem Punkt Vorsprung an Neuffen - schade, da wäre mehr drinnen gewesen. 
Die Kinder hatten aber richtig Spaß an dem ausgeglichenen Kräftemessen und waren nach Abpfiff gar nicht so einfach aus der Halle zu bringen, wo sie weiter aufs Tor geworfen haben :-)
Es spielten: Abdullah, Ben, Jannik, Lotta, Mateo, Nils K., Nils R., Patrick und Sophia
#tvplochingenhandball #plochingermädels #plochingerjungs #derplochingerweg

männliche C-Jugend

TV Plochingen – HC Wernau 23:18 (7:6)

Nach einer fünfwöchigen spielfreien Zeit empfing am Samstag, 24.02.2024 der TVP den HC Wernau zum Rückspiel in der Schafhausäckerhalle.

Die Zuschauer sahen eine zu Beginn zerfahrene und ziemlich torarme Begegnung. Beide Mannschaften fanden nicht gut ins Spiel und bis zur elften Minute waren gerade einmal drei Tore gefallen, bei denen es sich ausschließlich um verwandelte Siebenmeter handelte. Die Spieler beider Teams schienen frustriert, da im jeweiligen Offensivspiel nichts zusammenlief. Im Defensivspiel gelang hingegen den Plochingern die Besinnung auf ihre Routinen recht gut und sie verteidigten hoch und konsequent. Das Spiel gewann dabei aber an z. T. übertriebener Härte auf beiden Seiten. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit blieb es bei mangelndem Spielfluss und sehr schlechter Chancenverwertung für beide Mannschaften. Mit dem Zwischenstand von 7:6 gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Nach der Rückkehr aus der Kabine ging es mit unverminderter, teilweise unangemessener, Härte munter weiter, was schließlich in einer roten Karte gegen einen Wernauer Spieler gipfelte. Bis dahin wurden schon eine Reihe von Verwarnungen und Zeitstrafen gegen beide Mannschaften verhängt und es sollten noch weitere folgen. Aber immerhin kam in der zweiten Halbzeit ein gewisser Spielfluss zustande. Durch einige gute und letztlich auch erfolgreiche Einzelaktionen sowohl auf dem Feld als auch im Tor konnte Plochingen einen Vorsprung von zeitweilig sieben Toren erspielen. Wernau hielt dagegen und konnte wiederholt auf vier Tore Rückstand verkürzen. Aber Plochingen ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und blieb mit einem Endstand von 23:18 in dieser Saison weiterhin ungeschlagen.

Die daraus zu ziehende Erkenntnis ist, dass beim Handball das Ergebnis zählt und eben manchmal genau solche Arbeitssiege Teil der Erfolgsgeschichte sind.

Außerdem gab es für die Plochinger Jungs im Nachgang die schöne Nachricht, dass sie durch ihre Siege, und bisherige weiße Weste, bereits drei Spiele vor Saisonende nicht mehr einholbar und damit vorzeitiger Staffelsieger sind – herzlichen Glückwunsch dazu!

Es spielten für den TV Plochingen: Elias Meyer (Tor), Christian Sitter, Maximilian Pressel (7), Samuel Bosch, Gunar Grolmus (1), Robin Mauderer (3), Lukas Lange, Patrick Schuler (6), Emre Kaplan (5), Orlin Marquardt, Tim Günther (1), Alexander Popov (Tor)

#tvplochingenhandball #derplochingerweg #plochingerjungs
... MehrWeniger

männliche C-Jugend 
TV Plochingen – HC Wernau 23:18 (7:6)
Nach einer fünfwöchigen spielfreien Zeit empfing am Samstag, 24.02.2024 der TVP den HC Wernau zum Rückspiel in der Schafhausäckerhalle. 
Die Zuschauer sahen eine zu Beginn zerfahrene und ziemlich torarme Begegnung. Beide Mannschaften fanden nicht gut ins Spiel und bis zur elften Minute waren gerade einmal drei Tore gefallen, bei denen es sich ausschließlich um verwandelte Siebenmeter handelte. Die Spieler beider Teams schienen frustriert, da im jeweiligen Offensivspiel nichts zusammenlief. Im Defensivspiel gelang hingegen den Plochingern die Besinnung auf ihre Routinen recht gut und sie verteidigten hoch und konsequent. Das Spiel gewann dabei aber an z. T. übertriebener Härte auf beiden Seiten. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit blieb es bei mangelndem Spielfluss und sehr schlechter Chancenverwertung für beide Mannschaften. Mit dem Zwischenstand von 7:6 gingen die Teams in die Halbzeitpause. 
Nach der Rückkehr aus der Kabine ging es mit unverminderter, teilweise unangemessener, Härte munter weiter, was schließlich in einer roten Karte gegen einen Wernauer Spieler gipfelte. Bis dahin wurden schon eine Reihe von Verwarnungen und Zeitstrafen gegen beide Mannschaften verhängt und es sollten noch weitere folgen. Aber immerhin kam in der zweiten Halbzeit ein gewisser Spielfluss zustande. Durch einige gute und letztlich auch erfolgreiche Einzelaktionen sowohl auf dem Feld als auch im Tor konnte Plochingen einen Vorsprung von zeitweilig sieben Toren erspielen. Wernau hielt dagegen und konnte wiederholt auf vier Tore Rückstand verkürzen. Aber Plochingen ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und blieb mit einem Endstand von 23:18 in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. 
Die daraus zu ziehende Erkenntnis ist, dass beim Handball das Ergebnis zählt und eben manchmal genau solche Arbeitssiege Teil der Erfolgsgeschichte sind. 
Außerdem gab es für die Plochinger Jungs im Nachgang die schöne Nachricht, dass sie durch ihre Siege, und bisherige weiße Weste, bereits drei Spiele vor Saisonende nicht mehr einholbar und damit vorzeitiger Staffelsieger sind – herzlichen Glückwunsch dazu!
Es spielten für den TV Plochingen: Elias Meyer (Tor), Christian Sitter, Maximilian Pressel (7), Samuel Bosch, Gunar Grolmus (1), Robin Mauderer (3), Lukas Lange, Patrick Schuler (6), Emre Kaplan (5), Orlin Marquardt, Tim Günther (1), Alexander Popov (Tor)
#tvplochingenhandball #derplochingerweg #plochingerjungs

Kommentiere auf Facebook

Danke an Alex, Patrick, Gunnar und Samu fürs Aushelfen! Meisterschaft!! Bereits am viertletzten Spieltag erledigt! Vielleicht ein neuer Rekord;-).) Hoher Trainingsfleiß und gute Arbeit wird immer belohnt!! Glückwunsch Männer!! Well done!

💪🤾‍♂️🔥

weibliche B-Jugend

TVP - TSV Neuhausen 29:26 (16:12)

In einem spannenden Handballspiel lagen die Plochinger B1-Mädels zunächst hinten, kämpften sich jedoch wieder heran. Zur Halbzeitpause führte der TVP mit 16:12.

Die Gäste aus Neuhausen konnten den Abstand nur noch auf drei verkürzen. Schließlich endete das Spiel mit einem hart erkämpften 29:26-Sieg für unsere Plochinger Mädels.

#plochingermädel #derplochingerweg #tvplochingenhandball
... MehrWeniger

weibliche B-Jugend
TVP - TSV Neuhausen 29:26 (16:12)
In einem spannenden Handballspiel lagen die Plochinger B1-Mädels zunächst hinten, kämpften sich jedoch wieder heran. Zur Halbzeitpause führte der TVP mit 16:12. 
Die Gäste aus Neuhausen konnten den Abstand nur noch auf drei verkürzen. Schließlich endete das Spiel mit einem hart erkämpften 29:26-Sieg für unsere Plochinger Mädels.
#plochingermädels #derplochingerweg #tvplochingenhandball
Mehr laden

COPYRIGHT 2012 – 2024 | TV PLOCHINGEN | IMPRESSUM UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG | COOKIEHINWEISE