Deprecated: Creation of dynamic property FusionSC_Column::$is_nested is deprecated in /homepages/46/d476873467/htdocs/tvp_neu/wp-content/plugins/fusion-builder/inc/class-fusion-column-element.php on line 567

Deprecated: Creation of dynamic property FusionSC_FusionText::$params is deprecated in /homepages/46/d476873467/htdocs/tvp_neu/wp-content/plugins/fusion-builder/shortcodes/fusion-text.php on line 129

MÄNNER 1

TV Plochingen-TV Germania Großsachsen

Sonntag, 27.11. (17.30 Uhr)
(Schafhausäckerhalle)

Nach der Auswärtsniederlage zuletzt gegen Waiblingen sind die Plochinger Jungs um Wiedergutmachung bemüht.
Aufgrund der Leistungsdichte in der BWOL dürften schlussendlich Kleinigkeiten und Tagesform den Ausschlag dafür geben, ob der TVP (Tabellenplatz 3, 16:6 Punkte) die Zähler in der Schafhausäckerhalle behält oder die Gäste von Germania Großsachsen (Platz 8, 14:8) punktemäßig gleichziehen können.

Die „Saasemer“ werden nach zuletzt drei Siegen in Folge (und dabei 121 erzielten Toren!) mit viel Selbstbewusstsein im Gepäck die Reise an den Neckar antreten und sind in Plochingen aus gemeinsamen Drittligazeiten keine komplett unbekannte Größe:

zwar gab es nach dem Abstieg aus Liga 3 (anders als beim TVP) nur einen kleinen Umbruch im Team, trotzdem ist der TV Großsachsen eine andere Mannschaft als noch bei den Duellen in der Klassenverbleibsrunde, als sie durch viele verletzungsbedingte Ausfälle geschwächt waren und sich den Plochinger Jungs in Hin-und Rückspiel (22:28/23:31) jeweils recht deutlich geschlagen geben mussten.

Rund um den angriffstarken Patrick
Buschsieper (76 Tore) verfügt Gästetrainer Stefan Pohl über einen guten Mix aus individueller Qualität mit erfahrenen und jungen, talentierten Spielern.

Der TVP konnte verletzungs- und krankheitsbedingt zwar in den letzten vier Spielen lediglich zwei Partien für sich entscheiden, doch das
Lazarett lichtet sich etwas.

Somit kann TVP-Trainer Christian Hörner am Sonntag wieder auf einen fast vollzähligen Kader zurückgreifen:

„Das wird auch Zeit. Viel länger wäre der Belastungsanstieg im Wettkampf aber auch im Training für die verbliebenen Spieler wahrscheinlich nicht gut gegangen. Und das beziehe ich nicht nur auf die Physis der Spieler, sondern gerade für den Kopf wird es immer schwerer, über Wochen in kleinen Gruppen zu trainieren. Ich muss meiner
Mannschaft ein großes Kompliment machen, wie sie mit dieser nicht einfachen Situation umgegangen ist und sich nicht hat unterkriegen lassen.“

Diesen Charakter braucht Hörners Team auch am Sonntag:

„Gegen Großsachsen braucht man einen langen Atem! Das Spiel wird sich bestimmt erst in den letzten Minuten entscheiden.

Wir hatten eine gute Trainingswoche und wollen mit diesem Schwung
unbedingt die Punkte in Plochingen behalten und unseren Zuschauern ein tolles Handballspiel liefern.“

Vor dem Spiel lohnt sich für die TVP-Fans ein Besuch des Plochinger Weihnachtsmarktes, auf dem die Handballabteilung mit zwei Ständen von Freitag bis Sonntag vertreten ist und ihre Gäste mit Glühwein, Kinderpunsch und Flammkuchen bestens versorgt.

Wir würden uns auch sehr freuen, wenn wir die Fans der TV Großsachsen – Handball Herren 1
an unseren Ständen am Fischbrunnen begrüßen dürfen und dann frisch gestärkt in der Schafhausäckerhalle gemeinsam ein tolles Handballfest feiern.

#tvplochingenhandball #plochingerjungs #tvpm1

image