Am Samstag, den 13.11. spielte die weibliche Plochinger C2-Jugend gegen die HSG Owen- Lenningen.

Nachdem das Hinspiel zu Hause noch hoch verloren ging, sahen die Zuschauer diesmal ein knapperes Spiel. Das Team vom Neckar war in den ersten 10 Minuten die bessere Mannschaft. Zu dem Zeitpunkt führten sie mit 3:2. Während die Abwehr auch weiterhin konzentriert blieb, stockte es leider im Angriff. Über die Mitte und Halb kamen die Mädchen nur vereinzelt zu Toren. Viele Chancen blieben ungenutzt und so stand es zur Pause 9:5 für Owen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Über Außen wurden nun viele Chancen erspielt, aber leider vom sehr gut aufgelegten gegnerischen Torwart vereitelt. Das torarme Spiel endete mit 18:13. Kopf hoch Mädels, in den letzten beiden Spielen der Vorrunde geht es zu Hause gegen Reichenbach und Wernau – 2 Mannschaften, die schlagbar sind.

Es spielten Alina, Charlotte, Emilia, Laura, Lea, Lydia, Maja, Mina, Sude

#plochingermädels #tvplochingenhandball