Hauptsponsoren

43:38 Sieg in Viernheim

Nach dem siebten Auswärtssieg kletterte der TV Plochingen mit 31:27 Punkten auf Tabellenplatz sechs und wird die Saison im schlechtesten Fall auf einem hervorragenden Platz sieben abschließen. Viernheim bleibt mit 19:39 Punkten Tabellenschlusslicht, hat somit rechnerisch keine Chance mehr auf den Klassenverbleib und spielt nächstes Jahr in der Badenliga.

Bereits beim 6:8 für Plochingen nach zehn Minuten war jedem Zuschauer klar, dass der Sieger des Abends vermutlich weit über 30 Tore zum Sieg benötigt. Der TVP verteidigte nicht mit der letzten Entschlossenheit und Viernheim hatte massive Schwierigkeiten mit dem Plochinger Tempohandball. In Summe erzielte die Mannschaft um Kapitän Philipp Gollmer 15 Gegenstoßtore aus erster und zweiter Welle und konnte dabei das Tempo über 60 Minuten konstant hochhalten. Da auch Viernheim kompromisslos nach vorne ging, blieb das Spiel weiterhin offen (9:11, 15. und 13:15, 23.). Viernheim stemmte sich vehement gegen den drohenden Abstieg und zog dabei die 400 Zuschauer emotional mit.

Halbzeit 17:19

Plochingen bestimmte die Anfangsminuten der zweiten Hälfte. Über eine deutlich verbesserte Defensivleistung konnte sich der TVP mit einem 7:1-Lauf auf 18:24 (36.) absetzen. Das Tempo blieb hoch. Plochingen erlaubte sich in dieser Phase weiterhin wenige technische Fehler und schloss effektiv ab. Bei Viernheim mehrten sich die individuellen Fehler und es kam ein Bruch ins Spiel. TSV-Trainer Mirco Ritter versuchte mit einer Auszeit seine Mannschaft nochmals neu zu ordnen (20:26, 39.). Diese Maßnahme brachte letztlich nichts und Plochingen konnte durch ein nahezu fehlerfreies Spiel auf 21:31 davonziehen (44.). Die Entscheidung war gefallen. Viernheim wehrte sich nach Kräften, hatte aber vor allem im Defensivverhalten zu starke Defizite. Weder beim Rückzug noch im Zweikampfverhalten konnte der TSV an diesem Abend mithalten. Am Ende wurde das Spiel auf beiden Seiten ohne jegliches Abwehrverhalten zu Ende gebracht. Über 31:37 (53.) konnte der TVP das Spiel sicher nach Hause bringen.

TSV Amicitia 06/09 Viernheim: P. Koch, Hoffmann; Bernhardt, Hornstein (2), Brahm (4), Wachter (4), Gunst (4), Walther (2), Knierim (2), Geisler (2), Willner (3), Hubert (7/1), M. Koch (3/1), König (5)

TV Plochingen: Siemer, Nagel; Bischof (9), Maier (2), Werbitzky (2/2), Weiß (5), Rieger (12/2), Haas, Gollmer (4), Seibold, Brandner (4), Clement, Fuß (5), Zeiler

Schiedsrichter: Felix Gorenflo/Frank Mangold (SHV/TuS Gutach)
Zeitstrafen: TSV 3/TVP 4
Siebenmeter: Hubert scheitert 2x; Rieger scheitert je 1x

Spielfilm: 6:8 / 11:15 / 17:19 (Hz.) / 20:26 / 29:36 / 38:43

Saisonabschluss:

TV Plochingen – TSV Blaustein
Samstag, 05.05.2018, 19.30 Uhr
Schafhausäcker-Sporthalle Plochingen

  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
Go to top