Hauptsponsoren

Deizisau überrascht in Plochingen

Die Handballer des TSV Deizisau haben überraschend das Derby beim TV Plochingen mit 30:29 (15:13) gewonnen und schließen die Vorrunde mit 11:19 Punkten auf Tabellenplatz 15 ab. Plochingen fehlte der letzte Funke Entschlossenheit, um dieses Spiel erfolgreich gestalten zu können. Der TVP konnte seinen positiven Lauf nicht fortsetzen und rangiert mit 18:12 Punkten trotzdem weiterhin auf einem hervorragenden siebten Platz.

Zu Beginn der Partie trat der TSV Deizisau verunsichert auf und hatte Glück, dass immer wieder Abpraller in Tore umgesetzt werden konnten (4:4, 10.). Als der TVP in der 19. Minute die Führung auf drei Tore ausgebaut hatte (9:6), schien es, als könnten sich die Gastgeber entscheidend absetzen. TSV Trainer Veit Wager bewies dann mit der Einwechslung von Torwart Alan Ilii ein glückliches Händchen. Der Deizisauer Schlussmann vereitelte etliche TVP-Chancen und trug somit maßgeblich dazu bei, dass der TSV im Spiel blieb. Deizisau zeigte weiterhin einen engagierten Auftritt, überzeugte mit einer 6-0-Abwehr und stellte die offensive Deckung der Plochinger mit variablen Angriffen immer wieder vor Probleme.

Halbzeit 13:15

Nach der Pause kam Plochingen unkonzentriert zurück, schloss seine Angriffe zu schnell ab und wurde immer wieder mit Deizisauer Gegenstößen bestraft. TVP-Trainer Daniel Brack musste daher bereits in der 34. Minute einen Deizisauer 1:4-Lauf mit einer Auszeit unterbrechen. Deizisau spielt in der Defensive weiterhin stabil und konnte im Angriff die fehlende Plochinger Aggressivität immer wieder zu ihrem Vorteil nutzen. Das Spiel blieb aber bis zum Schluss spannend: Denn die Plochinger ließen sich von einem Sechs-Tore-Rückstand (21:27, 48.) nicht verunsichern und kamen nochmal bis auf ein Tor heran (28:29, 60.). In doppelter Unterzahl erzielte Moritz Friedel dann den entscheidenden 30. Treffer für Deizisau, der letztlich zum verdienten Sieg des TSV reichte.

TV Plochingen: Siemer, Nagel; Fuß, Bischof (3), Maier (1), Werbitzky (2), Weiß (1), Zeiler (1), Rieger (8/1), Haas, Petershans (5), Gollmer (2), Hablizel (6), Nußbaum

TSV Deizisau: Juhnke, Ilii, Prauss; Friedel (5), Kosak (2), Kohl, Taxis (4), Prinz (3), Kenner (5), Rascher (2), Killat (3), Kugler (3), Schmid-Ungerer (3)

Schiedsrichter: Felix Gorenflo / Frank Mangold (Gutach)
Zeitstrafen: TVP 3/TSV 8
Siebenmeter: Rieger scheitert 1x/Taxis scheitert 1x

Spielfilm: 4:4 / 9:7 / 13:15 (Hz.) / 19:23 / 24:27 / 29:30

Nächstes Spiel:

TVS 1907 Baden-Baden – TV Plochingen
Samstag, 06.01.2018, 20:00 Uhr
Rheintalhalle
76532 Sandweier, Rheintalstraße

Der TV Plochingen setzt zum Auswärtsspiel in Sandweier einen Bus ein. Unterstützen Sie die Mannschaft um Kapitän Philipp Gollmer bei dieser schwierigen Aufgabe.

Abfahrt:  16:45 Uhr Schafhausäcker-Sporthalle Plochingen
Anmeldungen: bei Karin Lutz mobil 01522/9657949 oder per E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
Go to top