Hauptsponsoren

Starker Auftritt in Willstätt

Der TV Plochingen hat in der Baden-Württemberg Oberliga eine starke Leistung abgeliefert und beim Spitzenteam TV Willstätt mit 30:32 (16:17) gewonnen. Willstätt steht nach mittlerweile 1:7 Punkten in Serie mit 16:10 Punkten auf Platz drei, Plochingen verbessert sich auf Platz fünf (15:9 Punkte).

Vor 600 Zuschauern agierte der TV Plochingen von Anfang an mit einer stabilen offensiven Abwehr, konnte sich allerdings zu Beginn nicht entscheidend absetzen (6:6, 11.), da sich vor allem der zehnfache TVW Torschütze Marco Schlampp in Bestform präsentierte. Willstätt bekam ab der 15. Minute nun doch erhebliche Probleme mit der wendigen Plochinger Defensive. Zudem konnte der TVP im Angriff die groß gewachsene Willstätter Deckung über schnelle Aktionen und tief angesetzten Würfen aus dem Rückraum aushebeln (11:14, 21.). Zeitweise führte das Team von Trainer Daniel Brack sogar mit vier Toren. Erst in der Endphase des ersten Durchgangs hatten sich die Willstätter besser auf das schnelle Angriffsspiel des TVP eingestellt und kam zur Pause bis auf ein Tor heran. Zudem reagierte der inzwischen für Zölle­ eingewechselte Grzybowski im Willstätter Gehäuse bei freien Chancen prächtig und parierte in der 28. Minute zudem einen Plochinger Siebenmeter – er brachte die Hausherren zurück ins Spiel.

Halbzeit 16:17

In Durchgang zwei setzte sich Plochingen kurzzeitig ab (18:20, 35.), doch dann schien sich das Blatt zu wenden: In der 37. Minute glichen die Gastgeber zum 20:20 aus und waren nach 40 Minuten erstmals mit zwei Toren vorn (23:21). Plochingens Defensive wurde wieder stärker und provozierte etliche technische Fehler auf Willstätter Seite (24:24, 46.). Der TVP erwischte nun seine stärkste Phase: Zwischen der 49. und der 54. Minute machte die Mannschaft mit einem Fünf-Tore-Lauf aus einem 25:26-Rückstand eine 30:26-Führung (54.). Das war die Vorentscheidung. Die Willstätter versuchten es zwar immer wieder mit einem siebten Feldspieler, doch auch darauf hatte Plochingen die richtige Antwort an diesem Abend. Am Ende zeigten die Plochinger einen sehenswerten Tempohandball und nutzten einige Überzahlsituationen für schnelle Tore. Der TV Plochingen brachte die Führung gut über die Zeit.

TVW Trainer Simowski: "Was den Willen angeht, kann ich der Mannschaft nicht viel vorwerfen. Allerdings haben wir nach der Zwei-Tore-Führung zu viele Fehler im Angriff produziert und die Deckungsarbeit ließ stark nach. In dieser Phase hätten wir das Spiel für uns entscheiden können."

TVP Trainer Daniel Brack: "Wir haben uns vorgenommen, emotional ins Spiel reinzugehen und über schnelles Spiel Vorteile zu generieren. Beides ist uns geglückt. Kämpferisch war es schon in den vergangenen Wochen gut, diesmal war es auch spielerisch glanzvoll. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft extrem zufrieden. Jeder hat seinen Beitrag zum Sieg geleistet hat."

Statistik TV Willstätt – TV Plochingen 30:32 (16:17)

TV Willstätt: Zölle, Grzybowski; Fessler 3, Dodig 4, Markovic, Matzinger, L. Veith, Eskericic 8/5, Skusa 3, Schlampp 10, Jankowski 2, B. Veith, Hoyer, Halmagyi-Filip

TV Plochingen: Siemer, Nagel; Fuß (2), Bischof (5), Maier, Werbitzky (3), Weiß (2), Zeiler (1), Rieger (12/6), Petershans (2), Clement, Gollmer, Hablizel (5)

Schiedsrichter: Dennis Müller/Christoph Seeger
Siebenmeter:  -/Marcel Rieger scheitert 1x
Disqualifikation: Halmagyi-Filip (58.)
Zeitstrafen: TVW 6/TVP 4

Spielfilm: 6:6 / 11:13 / 16:17 (HZ) / 22:21 / 26:26 / 30:32

Nächstes Spiel:

TV Plochingen – TSV Amicitia 06/09 Viernheim
Sa., 25.11.2017, 20:00 Uhr
Schafhausäckerhalle Plochingen

  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
Go to top