Hauptsponsoren

Seit Wochen trainierte die männliche Handball-E-Jugend des TV Plochingen mit dem Blick auf das Bezirksspielfest, mit dem Ziel, sich in möglichst hohen Staffeln des Bezirks Esslingen/Teck für die Hallenspielrunde 2017/18 zu qualifizieren. Am vergangenen Wochenende war es in Wolfschlugen soweit. Mit 24 Spielern in drei Mannschaften, fünf Trainern und einem Anhänger mit zwei Zelten trafen die Blau-Weißen auf dem Sportplatz an der Jahnstraße ein.

Mit Blick auf die Wettervorhersage wurde die Ausrüstung um Wassereimer, Schwämme, Sonnencreme und einen Riesenvorrat an Getränken ergänzt. Der Durst des Teams war so groß, dass dennoch mehrfach im nahegelegenen Supermarkt nachgeordert wurde. Am Sonntagnachmittag nach den Wettkämpfen waren über 130 Liter Wasser und Apfelschorle verputzt.

Die männliche E1, mit Trainer Jens Achnitz und Steffen Mangold, hatte es sich dieses Jahr zum Ziel gesetzt, in der kommenden Saison in der Staffel 1 zu spielen. Deshalb war klar, dass von Anfang an voll konzentriert herangegangen werden musste. Im ersten Spiel gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen gelang es gut und die E1 siegte klar. Im zweiten Spiel gegen den SV Vaihingen hatten die  Plochinger Jungs etwas mehr zu tun, es wurde mehr abverlangt und es gab das eine oder andere Mal etwas Probleme in der Abwehr. Dennoch gelang der Sieg. Spiel 3 & 4 konnten die Plochinger Jungs dank einer guten Angriff- und Abwehrleistung wieder klar für sich entscheiden.

Somit waren die Weichen am ersten Tag für die Staffel 1 gestellt. Am Sonntagmorgen nach einem guten Frühstück wurde dann auch noch das letzte Gruppenspiel gegen Ostfildern 2 gewonnen.

Für die abschließenden zwei Entscheidungsspiele gegen Ostfildern und Wolfschlugen hieß es jetzt noch mal alles zu geben. Was gegen Wolfschlugen auch super gelang. Ungeschlagen gingen wir ins letzte Spiel und  verloren leider gegen die starke Mannschaft aus Ostfildern.

So beendeten die Plochinger Jungs ihr Bezirksspielfest in der Handballwertung auf einem hervorragenden 2. Platz mit nur einer Niederlage aus 8 Spielen. In der Gesamtwertung, die mit der Leichtathletik und den Musespielen komplettiert wurden, den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung Jungs.Es spielten: Noa, Raphael, Niclas, Luca, Jeremy, Nils, Arian & Lars

Die E2 trat mit Max, Hannes, Ferdinand, Umar, Lennart, Lukas, Aldion und Robert fast durchweg mit Spielern des jüngeren Jahrgangs 2008 an. Gegen Wolfschlugen 1 und Hegensberg-Liebersbronn gab es in den Gruppenspielen zwar klare Niederlagen, phasenweise konnten die Jungs mit konsequenter Deckung jedoch gut gegenhalten. Vaihingen 2 und die TSG Münsingen wurden klar bezwungen. Das letzte Vorrundenspiel gegen den TUS Stuttgart wollten die Blau-Weißen unbedingt gewinnen, um mehr Siege als Niederlagen in der Wertung zu haben. Mit 84:85 ging das spannende Spiel leider knapp verloren. Dies ergab in der Handballwertung den 11. Platz von 18 Mannschaften. In den Platzierungsspielen wurde die SG Teck knapp besiegt und gegen Ostfildern 2 knapp verloren. Durch ein sensationell gutes Ergebnis in der Leichtathletik mit Platz vier unter allen Mannschaften kam die 2. Mannschaft der Blau-Weißen in der Bezirksspielfestwertung auf einen starken siebten Rang. Stolz sind die Jungs vor allem darauf, die beste 2. Mannschaft im Turnier zu sein und viele erste Mannschaften hinter sich gelassen zu haben. Die vermutliche Einstufung in Staffel vier für die Saison 2017/18 geht in Ordnung und entspricht der Einschätzung der Trainer Gerd Kilast und Uwe Streich über die Spielstärke ihrer Mannschaft.

Als einzige Verein des Spielfestes konnten die Plochinger Jungs sogar mit drei Teams antreten. Die E3 (Marvin, Tim, Lucas, Alex, Noa, Maxi, Sebastian, Marc-Leon und Trainer Thomas Uhl) hatte es in einer Gruppe mit durchweg starken Gegnern aber sehr schwer. Gegen die ersten Mannschaften der SG Teck, des HT Uhingen-Holzhausen, der HSG Ostfildern und des TSV Dettingen gab es teils herbe, aber auch sehr knappe Niederlagen. Das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Wolfschlugen 2 fand dann zwar auf Augenhöhe statt, ging letztlich aber doch mit 40:48 verloren. In der Platzierungsrunde verloren wir wiederum knapp gegen die TSG Münsingen, bevor sich der TVP im letzten Spiel endlich mit einem Sieg gegen den TSV Neckartenzlingen durchsetzen konnte. Erfreulich war, dass die Plochinger Jungs in allen Spielen eine starke kämpferische Leistung und einige richtig tolle Spielzüge zeigten, wobei auch die neuen Spieler super integriert wurden. Außerdem konnte die Mannschaft durch die guten Leistungen in Leichtathletik und in den Musenspielen in der Gesamtwertung noch einmal einen Platz gut machen, so dass die E3 das Spielfest auf dem 16. Platz abschloss. Darauf aufbauend wird sich das Team in einer sicherlich spannenden Staffelrunde weiter entwickeln.

Spieler und Trainer bedanken sich bei den Eltern, die sich um Auf- und Abbau der Zelte, das Füllen der Wassereimer, die Getränkeversorgung, notieren von Spielständen kümmerten und bei Bedarf tröstende und motivierende Worte fanden.

  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
Go to top